Hähnchen süß-sauer
Zubereitungszeit
10 Min.
Kochzeit
15 Min.
 

Hähnchen süß-sauer ist der absolute Klassiker beim Chinesen und schon mit wenigen Zutaten könnt ihr das Rezept zuhause selber machen.

Portionen: 4
Zutaten für das Rezept
  • 4 SunGold Kiwi von Zespri
  • 600 g Hähnchen
  • 200 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 3 EL Speisestärke
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Sojasauce
  • 300 ml Hühnerfond
  • 4 EL Ketchup
  • 2 EL Zucker
  • 5 EL Apfelessig
  • 3 EL Öl
Zubereitung
  1. Wer Reis dazu möchte, sollte zuerst den Reis aufsetzen. (Einfach nach Packungsanweisung vorgehen).

  2. Kiwis erst schälen, dann längs halbieren, nochmal längs durch schneiden und diese dann in Scheiben schneiden.

  3. Champignons putzen und achteln, Zwiebel schälen und achteln, rote Paprika in kleine Würfel schneiden, Knoblauchzehen schälen und Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden.

  4. Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden und dann mit der Speisestärke vermischen.

  5. Wok oder eine große Pfanne richtig heiß werden lassen und dann etwas Öl und das Gemüse (außer Lauchzwiebeln und Knoblauch) hinein geben und scharf anbraten.

  6. Gemüse heraus nehmen und nun wieder etwas Öl, dann das Hähnchenfleisch ganz kurz bei starker Hitze anbraten.

  7. Nun erst mit der Sojasauce ablöschen, schnell alles verrühren und den Hühnerfond darüber geben. Knoblauch hinein pressen, Ketchup, Zucker und Apfelessig dazu und alles unter rühren kurz aufkochen.

  8. Vor dem Servieren die Kiwis unterheben, mit dem Reis anrichten und die Lauchzwiebeln darauf geben.