Mandu
Mandu - Koreanische Teigtaschen
Zubereitungszeit
15 Min.
Kochzeit
30 Min.
Gesamtzeit
45 Min.
 
Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Asiatisch
Portionen: 20 Mandu
Zutaten für das Rezept
  • 200 g Hackfleisch Schwein, gewürzt
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zwiebel rot
  • 100 g Kimchi Asialaden
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 cm Ingwer gerieben
  • 1 Handvoll Shii-Take-Pilze
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Sesamöl geröstet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Wantan (-Wonton)blätter für Suppen
Zubereitung
  1. Die Frühlingszwiebeln klein schneiden, die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Pilze ebenfalls würfeln.

    Kimchi in feine Streifen schneiden und die Knoblauchzehe pressen.

  2. Den Ingwer reiben und zusammen mit dem Hackfleisch in eine Schüssel geben.

  3. In die Schüssel das kleingeschnittene Gemüse hinzugeben. Sojasauce und Sesamöl hineingeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 

  4. Mit einem Teelöffel kleine Mengen der Füllung abstechen und zu Kugeln rollen.

  5. Eine kleine Schüssel mit Wasser bereitstellen und nun die Wantanblätter in die Hand nehmen.

  6. Jeweils eine Kugel der Füllung in die Mitte der Wantanblätter legen. Den Rand mit dem Finger mit Wasser befeuchten und nun zu einem Dreieck zusammenklappen. Die beiden Ecken der langen Seite dann einmal zusammenkleben, ebenfalls mit ein bisschen Wasser.

  7. Alle Mandus so füllen. Das Lochblech einölen, damit die Mandus nachher nicht daran haften bleiben.

Zubereitung in der Panasonic NN-CS894
  1. Das Lochblech auf das Glasblech stellen und in die Mikrowelle einschieben. Den Wassertank befüllen und das Dampfprogramm 1 starten. Für 25 Min. die Mandus darin dämpfen.

Zubereitung im Dampfgarer:
  1. Die einzelnen Dampfgarböden vorbereiten. Damit auch dort die Mandu nicht kleben bleiben, am Besten ein Backpapier passend ausschneiden und mit Hilfe eines Lochers Löcher hineinstanzen, damitt der Dampf überall hinkommt. Die Mandu einsetzen und ebenfalls 25 Min. garen.