Waffelburger „2Käsehoch“ mit Portweinzwiebeln

Benni
Kalender
22. Juni 2015
Waffelburger

Einfach und superlecker!

Apfel-Zwiebel-Chili-Chutney
Cheeseburger mit Apfel-Zwiebel-Chili-Chutney

Klassischer Cheeseburger mit einem Chutney aus Apfel-Zwiebel-Chutney

Vor einiger Zeit haben wir euch ja schon unseren ersten Waffelburger präsentiert und natürlich haben wir uns nicht nur eine Variante überlegt sondern einige Variationen ausprobiert und unseren 2Käsehoch wollen wir euch nicht vorenthalten!

Mit gebackenen Camembert, Gruyere Käse und den Portweinzwiebeln ist diese Variante ein echter „Genuß-Turm“!!! Der warme geschmolzene und von außen knusprige Camembert… Dazu das leckere Rindfleisch und dann noch dieser herzhafte Gruyere Käse und die Portweinzwiebeln… nicht zu vergessen diese Portweinzwiebeln… habe ich die Portweinzwiebeln schon erwähnt???? Schon beim Schreiben dieses Beitrags bekomme ich einen spontanen Speicheleinschuss! Man war das lecker!

Hier kommt ihr zum Rezept der Waffelbuns.

Einfach und superlecker!

Erdnuss-pralinen
Erdnuss-Pralinen

Ich liebe Erdnüsse in allen Variationen und ganz besonders mit Schokolade. Deswegen war der Weg nicht weit zu diesen Erdnuss-Pralinen.

📖 Rezept
Waffelburger 2Käsehoch mit Portweinzwiebeln
Leckerer Burger, der aus einem Bun aus Waffeln, zwei Käsesorten und leckeren Portweinzwiebeln.
Lass gerne eine Bewertung da!
Noch keine Bewertungen
Gericht Burger
Land & Region Deutschland
Keyword Waffelburger 2Käsehoch
Zubereitungszeit
20 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde
🥕 Zutaten für das Rezept

Für 2 Burger (2Käsehoch) braucht ihr:

  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 2 gebackene Camembert TK oder Kühlregal
  • 4 Scheiben Gruyere Käse
  • Salz
  • Pfeffer

🥘 Zubereitung

  • Die Zwiebeln in Scheiben schneiden, die Butter in einem Topf zerlassen und die Spalten darin glasig andünsten. Dann die Gewürze unterrühren. Nehmt einen anderen Topf und erhitzt darin den Zucker zusammen mit einem Schuss Wasser. Lasst das aufkochen und den Zucker karamellisieren, mit dem Portwein ablöschen. Auf die Hälfte reduzieren lassen und dann die Zwiebeln dazu geben. Solange kochen lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist und die Zwiebeln schön ummantelt sind. Mit Salz, Pfeffer und dem Rotweinessig abschmecken und warm halten.

Zubereitung:

  • Den Backcamembert nach Packungsanweisung zubereiten.
  • Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und daraus 4 Patties formen und von jeder Seite knapp 3-4 Minuten braten.
  • Auf den unteren Bun oder die untere Waffel den Gruyere Käse legen… dann die Patties drauf… die Portweinzwiebeln… und zum Schluss den leckeren gebackenen Camembert!
  • Jetzt noch den Deckel drauf, die Luken öffnen und ab mit unserem 2-Käse-hoch ins Genusszentrum!

Loss et üch schmecke!

* Alle mit einem Sternchen versehenen Links sowie die Amazonbox sind Amazon-Affiliate-Links. Weitere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

Bei den verlinkten Geräten und Büchern handelt es sich ausschließlich um unsere persönliche Empfehlung und Produkte, die wir uns selber gekauft haben und selber nutzen.

Endlich da!
Unsere neue Gewürzmischung in Bio-Qualität!

Gemeinsam mit der Bio-Gewürzmanufaktur Rimoco haben wir uns zusammengesetzt um für euch mit SCHMACKES einen echten Allrounder an den Start zu bringen. Eine Gewürzmischung die zu fast jeder herzhaften Speise passt. Angefangen bei Frikadellen, Bolognese, Geschnetzeltes, ja selbst bei Kartoffelpüree sorgt SCHMACKES für das gewisse Etwas.

Wenn ihr über diesen Produktlink bei Amazon.de bestellt, bezahlt ihr exakt das Gleiche, aber Amazon gibt einen kleinen Teil des Gewinns an uns weiter und so könnt ihr uns unterstützen.
Loss et üch schmecke
Loss et üch schmecke.
Benni von gernekochen.de
Dieser Beitrag kommt von:

Benni

Benni ist nicht nur der Organisationsmensch im Hintergrund. Er hat den Überblick über Alles, schreibt die Emails und kümmert sich um das Technische.

Zusätzlich unterstützt und berät er kleine Manufakturen, Start Ups, namhafte Hersteller bis hin zu Global Playern in Sachen Social Media und Blogger Relations.

Chef ist er nicht nur am Herd, sondern vor allem auch an unseren Grills. Das er auch beruflich im BBQ-Bereich zu finden ist, kommt ihm da zugute. Bekannt ist er vor allem für seine Frikadellen, Steaks und sein super cremiges Rührei. Die süßen Sachen überlässt er dann Theres.
Zu Gesicht bekommt man ihn im Social Media eher selten, er ist die berühmte Stimme aus dem Off, die dann mit passenden Kommentaren Eindruck hinterlässt.

UND WAS SAGST DU?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Kommentar
05.03.2016
Rezepte: Unsere verschiedenen Gernekochen - Burger
[…] Burger Nr. 2: Waffelburger „2Käsehoch“ […]
Kommentar
22.06.2015
Gernekochen
Hallo Desi, es sah nicht nur so aus! ;-) Schmeckt auch unglaublich gut auf "normalen" Buns!
Kommentar
22.06.2015
gernekochen
Hallo liebe Sia, es freut uns sehr, dass dir unser Rezept so zusagt! Ganz ganz liebe Grüße zurück Theres & Benni
Kommentar
22.06.2015
Brutzelmania
oh man, das sieht ja echt lecker aus, könnt ich so reinbeißen ;-)
Kommentar
22.06.2015
Sia´s Soulfood
Das hört sich einfach nur großartig an und sieht natürlich auch so aus :-) Viele liebe Grüße Sia

Unser Newsletter

Lass dich automatisch über neue Rezepte und Beiträge auf Gernekochen.de informieren! Informationen zum Anmeldeverfahren, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.