Browsing Tag

Wild

ZUM SATTWERDEN

Hirschburger Deluxe – Versauter Hirsch im Brötchen [5 Zutaten Challenge]

28. Oktober 2016
Hirschburger

Als wir vor einigen Monaten die 5 Zutaten Challenge ausgerufen haben oder vielmehr die Idee dazu hatten, waren wir schon sehr gespannt, was an Zutaten und Kreationen auf uns zukommt.

Ich muss sagen, was da bis jetzt aus den Zutaten gemacht wurde, ist ganz große Klasse und hat uns echt beeindruckt. Also erstmal an dieser Stelle ein ganz großes Lob an alle Teilnehmer! Unten im Beitrag findet ihr eine Auflistung aller Teilnehmer und welche Zutaten diese zu verarbeiten hatten. Jetzt kommen wir aber erstmal zu unseren Zutaten und dem Ergebnis.

Die Losfee (also ich selber) hat uns die Zutaten von Tine (Pottlecker) zugelost, die da lauten: Blumenkohl – Maronen – Hackfleisch (ob Rind, Schwein, Wild ist euch überlassen) – Appenzeller Käse – Birne

Meine erste Idee war ein Burger, der schoss mir sofort durch den Kopf… Frau Gernekochen dachte eher an einen Auflauf und somit war klar, was es wird… ein Burger 😉

Wir haben uns beim Fleisch für Hirsch entschieden, da dieses aber sehr fettarm ist, haben wir es mit Schweinebauch gemischt, damit die Patties nicht zu trocken werden. Die Maronen verschwanden im Bun, der Blumenkohl wurde scharf angebraten und die Birnen wurden zu einem Chutney verarbeitet und fertig war unser versauter Hirschburger!

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Weihnachtsdinner 2015: Hirschgulasch mit cremiger Polenta und Ofenmöhren

30. November 2015
Hirschgulasch

Welche Jahreszeit kann schöner sein als die Weihnachtszeit?!? Alles wird ruhig und still, und je älter man wird, umso mehr wird einem die Bedeutung des Festes klar. Mir fällt es immer schwerer Geschenke auf meinen Wunschzettel zu setzen. Ich habe alles was ich brauche. Ich wünsche mir mehr Zeit mit meiner Familie und daran können materielle Dinge nichts ändern. Klar, auch bei uns ist es früher in Stress ausgeartet und zum Teil hat man sich am 24. Dezember morgens gefetzt und musste dann abends auf heile Welt machen. Die Zeiten sind zum Glück vorbei. Wir lassen uns da einfach treiben und wenn was daneben geht, ja, dann geht es eben daneben. Das ist dann so und stresst uns nicht mehr, sodass wir völlig entspannt in die Festtage gehen.

Dieses Jahr haben wir uns mit unseren Bloggerfreunden Sascha und Torsten von „Die Jungs kochen und backen„, sowie Jules und Timmes von „Herr und Frau Hue“ zusammengetan und für euch ein besonderes Weihnachtsdinner zusammengestellt. Wir waren für die Hauptspeise zuständig und haben uns für ein Gericht entschieden, welches sich hervorragend vorbereiten lässt und am Festtag wirklich wenig Arbeit macht: Hirschgulasch mit cremiger Polenta und Ofenmöhren.

Weiterlesen