Browsing Tag

Weihnachten

ZUM NASCHEN

Crème brûlée mit Irish Cream und Tonkabohne [enthält Werbung]

16. November 2017
Crème brûlée 5

Weihnachten steht vor der Tür und so langsam machen wir uns Gedanken über unser Weihnachtsmenü… Was ganz weit oben steht ist aktuell unsere Crème brûlée mit Irish Cream von Kerrygold.

Diese eignet sich nämlich nicht nur als leckerer Drink, ob pur oder gemischt, sondern man kann sie wunderbar in Desserts einarbeiten und dem Ganzen eine ganz besondere Note verleihen. Wie eben in dieser Creme.

Gemeinsam mit der Tonkabohne bekommt die Crème brûlée einen tollen weihnachtlichen Twist und wenn man daran nascht und die Augen schließt hört man leise wie Weihnachtsmusik aus dem Radio ertönt.

Weiterlesen

Schokoladentrüffel mit Irish Cream [enthält Werbung]

29. September 2017
Schokotrüffel

Vor einem Jahr haben wir euch unsere Rumkugeln gezeigt und auch dieses Jahr haben wir in der… sagen wir mal erweiterten Vorweihnachtszeit, ein kleines Leckerchen für euch! Um genau zu sein geht es um Schokoladentrüffel oder Schokotrüffel. Da wir auch hier nicht geizig erscheinen vollen, haben wir dem Ganzen noch den letzten Pfiff verliehen mit dem Irish Cream Liquer von Kerrygold.

Ich glaube mit diesem edlen Tröpfchen verfeinert, sind unsere Schokoladentrüffel ein echter Hit und es besteht absolut Suchtgefahr.

In einer Küchenmaschine ist die Maße so schnell gemacht und am nächsten Tag kann man die kleinen Pralinen dann schon rollen und verschenken! Oder noch besser, selber essen! 😉

Weiterlesen

Schwarz-Weiß-Gebäck und eine Geschenkidee [enthält Werbung]

22. Dezember 2016
Schwarz-Weiß-GEbaeck

Was sind das denn für kleine Händchen, die unser Schwarz-Weiß-Gebäck a.k.a. Panda-Cookies stibitzen??? Die gehören einem kleinen, wunderbaren Wesen, welches seit bald zwei Jahren unser Leben bereichert: Es ist mein Patenkind und Nichte. Und genau für die habe ich dieses Schwarz-Weiß-Gebäck gebacken. Aber nicht nur das. Weiterlesen

ZUM NASCHEN

Spekulatius-Mango-Ingwer Dessert

12. Dezember 2016

Ok, die Mischung klingt vielleicht auf den ersten Blick etwas komisch, schmeckt in der Kombination aber tatsächlich sehr lecker und durch den Gewürz-Spekulatius ist es auch noch wunderbar weihnachtlich und passt somit wunderbar in die Adventszeit.

Warum ich mich gerade für die Mango entschieden habe? Es ereignete sich folgendermaßen:

Samstag morgen 7 Uhr, angenehme 8 °C und leicht aufziehender Wind… Der Parkplatz am neu eröffneten Einkaufsparadies wirkt auf den aussenstehenden Betrachter gut besucht, vor allem für die Uhrzeit. Nach Eintritt in den Markt zeigt sich jedoch, dass es sich gut verteilt, alles groß und geräumig. Nun habe ich mich auf die Suche nach Feigen begeben… In einer Auswahl an Obst und Gemüse die seinesgleichen sucht, blieb diese Suche leider erfolglos. Ok, eigentlich ist die Zeit für frische Feigen vorbei, aber man wird es doch wohl mal versuchen dürfen. Aber auf dieser Suche erblickten meine müden Augen eine andere Frucht. Eine Thai Mango… Davon musste ich einfach welche mitnehmen. Ein kurzer Blick auf das Preisschild… Wow… 5,99 EUR das Stück. Aus zwei Mangos wurde eine. Für 4 Portionen eines Desserts sollte es wohl reichen, tat es auch! Aber nun zum Rezept.

Weiterlesen

ZUM DURST LÖSCHEN

Heiße Schokolade für kalte Wintertage [enthält Werbung]

8. Dezember 2016
Heiße Schokolade

Wenn ich an heiße Schokolade denke, dann denke ich an Sternsinger und kalte Januartage. Ich und meine Geschwister sind sehr gerne Sternsinger gewesen. Natürlich auch aus der sozialen Perspektive heraus, aber am meisten haben wir uns darauf gefreut, die Süßigkeiten, die wir neben der Spende erhielten, nach dem Ganzen zu verteilen. Wie oft ich mitgelaufen bin, ob als Sternsinger oder begleitende Jugendliche, weiß ich nicht mehr. Es waren bestimmt acht Jahre und es hat mir immer Spaß gemacht.

Leider gehen heute viele Kinder nicht mehr als Sternsinger umher, sodass die Gemeinden zum Teil schon im Dezember anfangen, ihre Kinder loszuschicken. Am meisten enttäuscht war ich immer, wenn man uns die Tür vor der Nase zugeschlagen hat oder ein Pamphlet auf die Kirche losließ. Mensch – das sind Kinder, die etwas für Kinder machen. Das ist doch ne tolle Sache, egal wie man zu der Institution steht. Öffnet also die Türen, wenn die Sternsinger klingeln, sie wollen nur singen.

Wieder zurück zur heißen Schokolade. Meistens sind wir bei uns im Stadtteil losgeschickt worden. Immer wenn wir bei mir Zuhause waren, haben wir kurz Pause gemacht und dann gab es eine heiße Schokolade für jeden. Herrlich, wenn die Oberschenkel prickeln, weil es draußen so kalt ist, man den Ärmel um die Hände legen muss, weil die heiße Schokolade zu heiß ist für die kalten Fingerchen, und im Rücken wärmte einen der Kamin. Hach, Kind müsste man nochmal sein! Weiterlesen

Bienenstichplätzchen – Kleine Kuchen

29. November 2016
Bienenstichplätzchen

Gestern habt ihr bereits bei Die Jungs kochen und backen die Pistazien-Florentinerkekse gesehen. Heute machen wir weiter in unserer Weihnachtsbäckerei mit den Bienenstichplätzchen.

Diese Plätzchen habe ich auf einen Wunsch eines bestimmten Herren gemacht. Leider kann ich meine Gebäckwünsche so häufig äußern wie ich möchte (ebenso die Aussage: Ich habe schon lange keine Blumen mehr bekommen), dieser Kerl macht einfach keine Backsachen (und bringt keine Blumen mit). Auch wenn die Bienenstichplätzchen mit Sicherheit nicht die klassischen Weihnachtskekse sind, fand ich, dass sie gut in unsere #Weihnachtsbäckerei mit den Jungs passten. Schaut bei ihnen mal vorbei, die haben auch super leckere Plätzchen gebacken. Mandeln und Schokolade gehen halt definitiv im Winter.

Die Bienenstichplätzchen sind nicht mit dem klassischen Kuchen zu vergleichen. Die Creme ist etwas weniger sahnig und sie sind mit einem Happs im Mund. Weiterlesen