Browsing Tag

Unsere Beliebtesten

Nougatringe – Süße Versuchung

12. November 2016
Nougatringe

Jeder von uns hat es: Ein Lebensmittel, dass ihn oder sie schwach werden lässt. Bei Benni ist es Nougat. Allein dieses Zauberwort führt dazu, dass Benni stierende Augen kriegt und hyperventiliert. Deswegen bin ich es sachte angegangen, dass ich plane, Nougatringe zu machen.

Die Nougatringe sind für mich ein wunderbares Dauergebäck: Mürbeteig, Nougatcreme, geröstete Haselnüsse und dunkle Schokolade. Leider habe ich in allen Städten, in denen ich seit dem Auszug aus der Heimat gewohnt habe, nicht wieder die Nougatringe meiner Kindheit gefunden. Entweder war die Nougatcreme einfach nichts oder es war Creme da, aber leider so wenig, dass ich mehr Keks im Mund habe als eigentlich Nougat. Einmal habe ich es schon probiert selber zu machen. Aber leider war mir das Rezept zu orangig und auch Benni schaute mich völlig enttäuscht an.

Dieses Jahr sind sie perfekt geworden. Weiterlesen

AUS DEM GARTEN UND MEHR

Panzanella – Italienischer Brotsalat

24. Juni 2016
Panzanella Brotsalat

Der Panzanella Salat ist eigentlich aus einem Problem entstanden, welches wir hatten: Wir haben nämlich häufig Brötchen übrig vom Wochenende. Die wurden bislang immer nur gehortet, um dann Semmelbrösel oder Paniermehl zu machen. Aber so viel panieren wir auch nicht, dass man ständig Neues braucht. Gut, man könnte weniger kaufen, aber so ein, zwei bleiben halt doch irgendwie immer übrig. Und ganz ehrlich: Selbst wenn es nur Cent-Beträge sind, wegschmeißen finde ich wirklich zu schade (Das geht mir aber mit anderen Lebensmitteln auch so).

Für unser BBQ-Dinner mit Torsten und Sascha (diejungskochenundbacken.de), Thomas (BaconzumSteak.de) und Steffi (IzzyMoose.de) hatten wir zwei Salate zubereitet, eine Grillsauce und eine Butter zu Meeresgetier (mehr erfahrt ihr die nächsten Tage). Als ich dann die Tüte mit den gesammelten Brötchen auf unserer Küchentheke entdeckte, war klar, damit muss etwas gemacht werden. Dabei fiel mir ein, dass wir in Mailand letztes Jahr einen total leckeren Brotsalat mit Namen Panzanella gegessen hatten und den wollte ich nun nachmachen. Durch die unterschiedlichen Brötchensorten, die sich in der Tüte fanden, hat der Salat einen abwechslungsreichen Geschmack. Und keine Sorge: Das Brot ist jetzt nicht staubtrocken, denn durch das Anrösten in der Pfanne in Olivenöl bekommt es einen super leckeren Crunch (so lecker, dass Herr Gernekochen das bereits fertig geröstete Brot ständig am Naschen war). Ihr könnt den Salat natürlich noch nach eurem Geschmack abändern. Für die Resteverwertung von altem Brot ist so ein Panzanella Salat ideal.

Weiterlesen

VORSPIEL

Flammkuchenschnecken Elsässer Art

6. Juni 2016
Flammkuchenschnecken

Normalerweise ist Teig bei uns immer Sache von Frau Gernekochen und ich scheue dieses klebrig, weiche, kleistrige oder auch einfach nur mehlige Zeug wie der Teufel das Weihwasser. Das liegt hauptsächlich an zwei Dingen:

  1. Man muss sich meist an ein Rezept halten und „frei Schnauze“ ist einfach nicht.
  2. Ich mag es nicht damit rumzumantschen. Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie ist das nicht meins. Frikadellen machen ist wiederum kein Problem… Egal!

Aber es gibt da ja auch tolle Abhilfe, denn einige Teige bekommt man in toller Qualität auch fertig abgepackt und dazu gehört z.B. Blätterteig! Ich mag es Dinge in Blätterteig zu verpacken und das eine oder andere Rezept dazu gibt es schon von uns. So habe ich mich daran gemacht, diese Flammkuchenschnecken in den Ofen zu schieben.

Lecker, sag ich euch und dazu auch noch wirklich einfach zubereitet… Schmecken auch kalt… Lassen sich toll vorbereiten für ein Buffet… Fürs Picknick… Ich könnte mit diesen „3 Punkten“ ewig weiter machen… 😉

Weiterlesen

Rezepte

Zitronenmousse – sommerlich frisch

23. Mai 2016
Zitronenmousse

Zwei Früchte spielen bei uns momentan die Hauptrolle: Erdbeeren und Zitronen. Keine Ahnung warum gerade Zitronen aktuell dabei sind, aber sie sind mal wieder bei uns im Dessert gelandet: Ein superleckeres, erfrischendes Zitronenmousse auf knusprigem Keksboden. Wir fanden, dass es am zweiten Tag sogar noch besser geschmeckt hat als am Tag der Zubereitung. Beim Essen kam uns der Gedanke, dass wir auch unsere aktuell noch liebste Frucht hätten mit unterrühren können, evtl. noch ein wenig angemacht.

Weiterlesen

ZUM NASCHEN

Erdbeer-Mascarpone-Creme mit Pistazien-Minz-Streusel

17. Mai 2016
Erdbeer-Mascarpone-Creme

Haben wir schon erwähnt, dass die Erdbeerzeit unsere liebste Jahreszeit ist? Wir lieben diese kleinen süßen Früchte und je wärmer es wird, umso besser werden die Erdbeeren und desto häufiger landen diese dann auch auf unserem Tisch.

Zuletzt gab es diese Erdbeer-Mascarpone-Creme und was soll ich sagen?! Ich hätte mich reinsetzen können… Einfach nur lecker, aber auch mächtig und so haben wir jeweils nur eine Portion geschafft und waren pappsatt.

Wer es etwas leichter mag, kann anstatt einer Erdbeer-Mascarpone-Creme auch eine Erdbeer-Quark-Creme machen. Diese schmeckt ebenso toll, aber wir hatten noch Mascarpone im Kühlschrank, die weg musste und so haben wir diese Nachspeise daraus gezaubert.

Wenn euch das Rezept gefällt, tut euch keinen Zwang an und lasst es uns wissen. Wir freuen uns immer sehr, von euch zu hören/lesen.

Weiterlesen

Lemon Cheesecake Croissants

21. April 2016
Lemon Cheesecake Croissants

Bock auf ein superleckeres, schnelles Rezept für die Kaffeetafel oder einfach mal so zwischendurch??? Dann sind unsere Lemon Cheesecake Croissants genau richtig für euch. Wer noch eine Packung Blätterteig im Kühlschrank hat, für den ist das Rezept genau das Richtige. Wir waren noch am Überlegen, ob wir noch Erdbeeren oder Blaubeeren mit rein tun, aber wir haben uns für die reine Variante hier entschieden. Im Sommer sind die mit dem Zitronengeschmack genau richtig für heiße Tage. Ich könnte mich da ja jetzt schon wieder reinlegen. Weiterlesen