Browsing Tag

Soulfood

ZUM SATTWERDEN

Reibekuchen – Reibeplätzchen oder auch Rievkooche

11. Januar 2018
Reibekuchen

Viele Namen die letztlich alle das gleiche Resultat liefern… Geriebene und goldbraun ausgebackene Kartoffeln heißen bei uns Reibekuchen. Gerade im Rheinland ist dieses Gericht sehr beliebt und wird meist mit Apfelmus gegessen.

Ich kann mich noch an meine Schulzeit erinnern, dort gab es gegenüber meiner Schule ein kleines Kiosk wo immer Reibekuchen zubereitet wurden und diese konnte man dort dann für 50 Pfennig das stück kaufen. Da der Senf umsonst war und Apfelmuss 20 Pfennig gekostet hatte, gab es Reibekuchen dann halt mit Senf. Heute muss ich jedoch sagen, dass mir die Variante mit Apfelmus doch wesentlich besser schmeckt 😉

Reibekuchen sind so ein stückweit auch Kindheitserinnerung. Nicht nur wegen der Schulzeit… Ich kann mich auch noch gut daran erinnern, wie meine Mutter oder auch meine Oma diese zubereitet hat… War das nicht eine schöne Zeit? Egal, heute sind wir erwachsen und wollen trotzdem was leckeres essen und deswegen machen wir uns unsere Reibekuchen halt selber! Mit einer guten Küchenmaschine geht es außerdem auch wirklich schnell!

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Weihnachtsente Deluxe mit Semmelknödeln und Wirsing [enthält Werbung]

10. Dezember 2017
gefüllte Ente

Es war wieder soweit, unser vierteljährliches Dinner mit Torsten & Sascha von www.diejungskochenundbacken.de hat letzte Woche stattgefunden und weil Kochen und Essen mit vielen Freunden natürlich noch mehr Spaß macht, haben wir uns ganz tolle Gäste zu unserem Food.Blog.Friends. eingeladen.

Jörg und Cat von www.schlemmerkatze.de bzw. der Braumanufaktur Schäfer haben uns an diesem tollen Sonntag Gesellschaft geleistet.

Unser Part war diesmal die Hauptspeise und um es kurz zu machen… Es gab eine Weihnachtsente… Eine richtig gute Freiland Flugente aus einem ebenso tollen Edelstahlbräter von Berndes.

Weiterlesen

AUS DEM GARTEN UND MEHR

Geflügelsalat mit sous-vide gegarter Hähnchenbrust

7. Dezember 2017
Geflügelsalat

Ich liebe Geflügelsalat… Eigentlich gibt es den bei uns immer, wenn wir Reste vom Brathähnchen haben. Diese am nächsten Tag, lecker angemacht, auf einem Brötchen oder einer warmen Scheibe Toast ist echt schon was feines.

Das Gleiche oder vielmehr etwas ähnliches hat mein Vater früher auch immer mit Bratenresten gemacht… Ach war das immer lecker…

Diesmal hatte ich aber wirklich Lust auf einen Geflügelsalat und es waren keine Brathähnchenreste zur Hand, also schnell Hähnchenbrust beim Bio Supermarkt gekauft und ab in die Küche damit!

Damit ihr nicht hungern müsst, haben wir natürlich auch das Rezept für euch!

Weiterlesen

ZUM NASCHEN

Weihnachts Panna Cotta mit Kirschsauce

28. November 2017
weihnachts-panna-cotta

Ich war mir nicht sicher, ob Weihnachts Panna Cotta die richtige Bezeichnung ist, denn eigentlich wollte ich sie Glühwein Panna Cotta nennen. Das Problem bei der ganzen Sache ist jedoch… Es ist kein Glühwein drin ;-). Aber eben Glühweingewürz… Zuerst wollte ich oben auch eine Glühwein oder Rotweinsauce als Topping drauf geben, dies war geschmacklich aber einfach zu dominant und ich habe mich für Kirschsaft entschieden und ja, so wurde daraus dann eine Weihnachts Panna Cotta.

Aber wie kam es eigentlich überhaupt dazu? Anfang November waren wir fast einen kompletten Tag bei Spicebar und haben tolle Stunden verbracht, es ist immer wieder schön die bekannten und neue Gesichter zu sehen und hautnah mitzuerleben, was gerade dort so alles an spannenden Dingen passiert. Wie zum Beispiel die Produktion unseres eigenen Gewürzes 🙂

Bei der Besichtigung der Produktion wurde gerade das Glühwein Gewürz abgefüllt und da haben wir uns doch direkt mal ein Döschen stibitzt. Theres und ich hatten auch direkt zwei Ideen, was wir damit machen wollen. Bei mir war es eben eine Panna Cotta (was Theres gemacht hat, erfahrt ihr in den nächsten Tagen).

Die Weihnachts Panna Cotta machte ihrem Namen alle Ehre und schmeckte so richtig nach Weihnachten. Jetzt wollen wir euch aber das Rezept dazu geben und hoffen, dass sie euch so gut schmeckt wie uns.

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Weißbiergulasch mit Landjägern

13. November 2017
Weißbiergulasch

Wer uns kennt, weiß, dass wir große Gulaschanhänger sind. Ob klassisches Gulasch, mit Waldpilzen oder mal süß – wir sind für so ziemlich jede Variante zu begeistern. Prinzipiell mögen wir Rindergulasch am liebsten (wahrscheinlich weil wir damit einfach Kindheitserinnerungen verbinden). In unserem Weißbiergulasch verwenden wir heute aber mal Schweinegulasch. Die Landjäger, die wir noch mit reingetan haben, geben dem Ganzen einen wunderbar würzigen Geschmack. Benni (und auch Edda) lief nur noch schnuppernd durch das Haus und meinte schon eine Stunde vor Ende der Schmorzeit, dass das Essen Hundertprozentig lecker wird. Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Vietnamesische Frühlingsrollen – Nem Sei Gòn

6. November 2017
Vietnamesische Frühlingsrollen

Aktuell stehe ich sehr auf die vietnamesische Küche. Das liegt zum einen daran, dass wir hier in Krefeld einen, nein, es sind sogar zwei, wunderbare vietnamesische Lokale haben (eines haben wir schon einmal vorgestellt). Ob das jetzt Summer Rolls sind oder Bun Bo Nam Bo, ein vietnamesisches Rindfleischgericht. Ich kann nicht genug davon bekommen. Und jedes Mal, wenn es an die Reiseplanung für den nächsten Sommer geht, taucht auf einer Zielliste Vietnam auf. Da wir ja seit einem halben Jahr auf den Hund gekommen sind, sind solche Fernziele natürlich direkt ausgeschlossen (aber man darf ja wohl noch träumen).
Da ich mein Fernweh aktuell nicht stillen kann, gibt es halt Fernwehküche. Heute habe ich für euch vietnamesische Frühlingsrollen. Und ich liebe, liebe, liebe sie. Man kann sie als Hauptmahlzeit machen, aber auch als kleines Fingerfood. Weiterlesen