Browsing Tag

Mexikanisch

AUS DEM GARTEN UND MEHR

Tex-Mex-Salat mit Nachos und Steak

17. August 2017
Tex-Mex-Salat

Ich weiß ja nicht, wie es bei euch auf dem Beilagentisch beim Grillen aussieht. Wenn wir uns mit Freunden zum Grillen treffen oder die Familie beisammen ist, gibt es häufig einen Salat, der irgendwie immer dabei ist. Es ist ein Nachosalat. Und beim letzten Mal habe ich mir gedacht: Das kriegst du auch anders hin. Nicht in Schichten und mit Steak statt mit Hackfleisch. Und ich finde unser Tex-Mex-Salat kann sich sehen lassen.

Abgerundet haben wir ihn noch mit Avocado und ein wenig Sour Cream. Unseren Tex-Mex-Salat werde ich dann beim nächsten Grillen auf jeden Fall mitbringen und ich wette, er schmeckt allen so wie uns. Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Butternut-Kürbis-Tostadas mit schwarzen Bohnen und Avocado

22. September 2016
Butternut-Kürbis-Tostada

Jedes Jahr um die Herbstzeit herum, quillen die Märkte über vor lauter Kürbisangeboten. Jedes Jahr im Herbst steigern wir unsere Liebe zu diesem Gemüse. Der Butternut-Kürbis hat es uns dabei besonders angetan. Das Einzige, was wir nicht mögen, an der ganzen Kürbisgeschichte ist es, wenn die typischen Kürbisgewürze, wie Zimt und Nelke zu stark durchkommen. Dann ist man nämlich schon direkt in der Weihnachtszeit, dabei ist der Herbst mindestens genauso schön.
Heute haben wir euch den Butternut-Kürbis als Tostada mitgebracht und ihn mit schwarzen Bohnen und Avocado südamerikanisch angehaucht. Das Ganze haben wir dann auf dem Naan-Brot angerichtet und mit Granatapfelkernen abgerundet. So, so lecker und auch noch total einfach in der Herstellung. Weiterlesen

AUFGEWECKT

Chili con Carne mit Kakao und Zimt

5. April 2016
Chili con carne

Alle Jahre wieder… Wir essen wirklich gerne Chili con Carne. In den meisten Rezepten wird Hackfleisch genommen, wir favorisieren da aber einen schönen Tafelspitz oder ein Stück Schulter von Rind und schneiden das Fleisch von Hand klein. Irgendwie mag ich es lieber, wenn das Fleisch beim Chili con Carne noch in Stücken ist und eben kein Hackfleisch. Das heißt jetzt nicht, dass ich es mit Hackfleisch nicht mag, aber so ist es irgendwie… Sagen wir mal, rustikaler.

Jahrelang habe ich das Chili so gemacht, wie ihr es HIER sehen könnt. Aber wie das eben so ist, irgendwann will man auch was neues probieren und über den Tellerrand schauen. Irgendwann hatte ich mal was von Kaffee und Chili gelesen. Da ich Kaffee aber nicht so gerne mag (den Geruch von frisch geröstetem, gemahlenen Kaffee jedoch schon), dachte ich mir, dass kann man auch mit Kakao machen und es stimmt tatsächlich… Es ging und mit dem Zimt schmeckte es wirklich unglaublich gut und wir wollen es euch deshalb nicht vorenthalten.

ÜBRIGENS… Da Frau Gernekochen nicht gerne „scharf“ isst habe ich auch auf das Helferlein „Capsaicin“ verzichtet und die scharfen Schoten erstmal außen vor gelassen. Es ist würzig und lecker, aber nicht scharf. Bei mir kommt hinterher auf dem Teller immer noch etwas Cholula* dazu (ersatzweise geht auch Tabasco) oder ich rühre mir frisch gehackte Peperoni unter… Das schmeckt beides wunderbar 🙂

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Tacos – Mexikanisches Soulfood

29. Februar 2016
Tacos

Nichts geht über Soulfood: An einem besch***enem Tag baut es einen wieder auf, es vermittelt ein mollig warmes Gefühl im Bauch und ja, für mich kann ich sagen, es schüttet Glückshormone in mir aus. Zu einem solchem Soulfood gehört für mich der Taco. Natürlich gibt es den in drölf verschiedenen Varianten und einige werden mit Sicherheit kommen und sagen: Na, na, na, dein Rezept hat ja wohl mal gar nichts mit Tacos und mexikanischer Küche zu tun. Und wisst ihr, was ich dann mache??? Ich mache mir erst recht Tacos nach genau diesem Rezept, blende die Bekloppten aus und lasse den lieben Gott einen guten Mann sein. Die Tortillafladen für die Tacos, die man wunderbar zu diesen harten, knusprigen Taco-Shells machen kann, haben wir selber gemacht. Allerdings nicht mit Maismehl, sondern normalem Weizenmehl. Und nachdem ihr die gegessen habt, werdet ihr euch weigern, weiterhin diese Pappdinger aus dem Supermarkt zu kaufen. Die schmecken dann nämlich gar nicht mehr, gut, haben sie vorher auch nicht, aber man nimmt ja, was man bekommt 😀 Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Tortillas – Unser Basisrezept

29. Februar 2016
Tortilla

Hier ist unser Basisrezept für Tortillafladen. Sie sind besser als jeder Wrap vom Supermarkt und auch noch schnell hergestellt. Wer ein wenig Abwechslung reinbringen möchte, der kann das natürlich klassisch mit Maismehl machen oder ein paar Gewürze/Kräuter hineingeben. Das Rezept für unsere Tacos findet ihr hier. Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Nachos, Beef & Cheese… Überbackene Nachos zum Film!

13. August 2015

Wenn wir richtig lust auf ungesundes, überbackenes Tex-Mex-Fastfood haben kommt bei uns diese überbackenen Nachos auf den Tisch und man muss sagen, die können was! 😉

Vor einigen Tagen haben wir euch bei Instagram ein Foto davon gezeigt und gefragt, ob Ihr das Rezept dazu haben wollt… Hier ist es nun!

Entweder wird diese schön bei einem tollen Film gemümmelt oder zum Abendessen, macht nur nicht den Fehler und esst zu Abend, bevor ihr diese überbackenen Nachos macht, denn diese sind so mächtig, dass es nichts anderes braucht und genießt es! Es ist schon ein bisschen pornös… Aber wirklich unglaublich lecker!

Weiterlesen

VORSPIEL

Quesadillas mit selbstgemachter Guacamole

27. November 2014

Wir essen sehr gerne Wraps. Natürlich brauchen wir dafür auch die Tortillas, aber die gehen seltenst genau auf. Was also mit dem Rest der Fladen machen??? Unsere neuste Entdeckung: Quesadillas mit selbstgemachter Guacamole. Super lecker, zumal man auch noch Käsereste aus der letzten Pizzarunde mit verwenden kann. Die Guacamole schmeckt super und wenn auch von der was übrig bleibt (was nicht zu erwarten ist ;-), kann man die Nachos rausholen und den Rest vor dem Fernseher mümmeln.

Weiterlesen