Italienisch

Lauter leckere Rezepte, die Ihren Ursprung in Sizilien, der Toskana oder sonstwo aus dem Land in Stiefelform haben.

Nudelaufläufe sind toll, ich mag sie sehr, mache sie aber viel zu selten. Dabei sind sie echt einfach, wie unser Rigatoni-Auflauf. Und da der Herbst gekommen ist, die Heizungsaison begonnen hat und der Winter auch nicht mehr weit entfernt ist, sind Aufläufe und generell alles, was aus dem Ofen kommt, für mich wieder machbar.

Man sagt mir nach, ich wäre ein kleines Trüffelschwein und ja… Es stimmt! Ich liebe Trüffel und vor allem gute Trüffelbutter. Denn sind wir mal ehrlich, wer von uns hat schon mal richtig guten Trüffel gekauft? Der Geschmack ist nochmal feiner und lieblicher, aber unter uns… Ich bin mit einer guten Trüffelbutter sehr zufrieden und freue mich über das „Mehr“ in der Geldbörse.

Diesmal habe ich mich dann an ein Tatar aus einem tollen irischen Rinderfilet gemacht und es war sooo lecker!!!! Dazu noch ein frisches Baguette oder auch ein tolles Roggenbrot mit Butter und ich bin glücklich.

Frische Tomaten lachen mich die ganze Zeit über im Supermarkt an, in allen Farben, in allen Formen und am liebsten würde ich sie jedes Mal direkt alle mitnehmen. Die ganze Zeit wollte ich schon eine Tomatentarte machen, aber irgendwie bin ich nicht dazu gekommen. Als ich letzte Woche wieder einkaufen war, habe ich mir gedacht: Alle Pläne über Bord, du nimmst jetzt die Tomaten mit und machst endlich die Tomatentarte, die du schon die ganze Zeit machen wolltest.

Frei übersetzt und grob interpretiert bedeutet Vitello Tonnato ja nichts anderes als Kalbfleisch und Thunfisch. Wieso also nicht das Ganze mal anders aufbauen und daraus etwas neues machen? Dabei musste ich irgendwie direkt an Kalbstatar denken… Den Thunfisch wollte ich von Anfang an so lassen wie er ist und habe beim Kauf darauf geachtet, ganze […]

Dieses Gericht ist uns vor wenigen Wochen mal in irgendeinem Kochbuch über den Weg gelaufen, ich kann aber gar nicht mehr genau sagen, welches es war. Cacio e pepe erinnert ein wenig an eine Carbonara ohne Speck, aber mit Pfeffer… Abgesehen vom Ei ist es eigentlich auch so. Cacio e pepe ist ein traditionell römisches […]

Wir wollen euch heute gerne eine etwas ungewöhnliche Kombination vorstellen… Unsere Bälauchgnocchi mit Edamame und Zander! Wie es überhaupt dazu gekommen ist, dass ich mich überhaupt am Teig beweisen möchte, erzähle ich in ein paar Tagen bei unserem Gnocchi Rezept für ganz klassiche Gnocchi di Patate. Denn in dieser „Findungsphase“ ist dieses Rezept entstanden und […]

  • Werbung

Der Frühling ist eigentlich meine Lieblingsjahreszeit. Die Tage werden länger, es wird wärmer und alles blüht so schön. Und es ist Bärlauchzeit. Ich liebe Bärlauch. Ob im Pesto, als Öl oder sonst wie verarbeitet. So leckeres Grünzeug. Und weil wir ja ein neues Spielzeug in der Küche haben, habe ich mich daran gemacht, die Pastawalze […]

  • Werbung

Wie steht ihr eigentlich so zu Pastasalat? Esst ihr ihn gerne und wenn ja, wie macht ihr ihn? Ich bin nicht so der große Freund vom rheinischen Nudelsalat mit ordentlich Mayo und Gürkchen, aber so ein mediterraner Pastasalat… Sowas mag ich wirklich gerne und auch in den verschiedensten Ausführungen. Im Winter haben wir euch gemeinsam […]

Pizzateig… Darum soll es hier heute gehen und nicht nur darum, sondern auch um einen ganz wunderbaren Tag mit Niki, Flo und Elli und dem Beefer. Aber fangen wir vorne an. Habt ihr unsere Tapas-Party mit den drei Pottkindern gesehen? Falls nein, verlinken wir euch alles nochmal im Beitrag. Damit startete auch direkt die Idee, dass […]