Browsing Tag

Fleisch

ZUM SATTWERDEN

Tafelspitz mit grüner Soße

18. September 2017
Tafelspitz

Es gibt so Gerichte, die hat man immer auf der To-Do-Liste, macht sie aber nie. Man weiß, dass es gut schmecken wird, aber aus unerfindlichen Gründen, schafft es das Essen einfach nicht auf den Tisch. Im Supermarkt, auf dem Wochenmarkt wird man immer wieder daran erinnert, dass man es ja eigentlich machen wollte.

Ein Gericht kann ich nun endlich von der Liste streichen: Tafelspitz mit grüner Soße. Unglaubliche drei Jahre schleppe ich dieses Gericht nun schon mit mir mit. Ständig durch die Kräutersammlung im Supermarkt daran erinnert, ist es nicht dazu gekommen, dass ich dieses Gericht auf den Tisch gestellt habe. Soll ich euch verraten, was es letztendlich war, warum ich es dann doch geschafft habe? Seid gespannt…. Trommelwirbel, Tusch, Tadaaaa: Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Geschmorter Rotkohl mit Bauchspeck [enthält Werbung]

11. September 2017
Geschmorter Rotkohl

Letzte Woche feierten wir unseren vierten Hochzeitstag. Seidene Hochzeit nennt man das. Vier Jahre, in denen ich Bennis Namen trage und vier Jahre, in denen ich mich immer noch freue, wenn ich ihn als meinen Mann vorstelle. Als wir uns online kennenlernten, wussten wir beide, das könnte es sein. Irgendetwas war da, was mich wissen ließ, das könnte dein Mann sein. Bei unserem ersten Date jedoch, war gar nichts davon da. Wir beide sind der Meinung gewesen, dass es definitiv nichts wird. Amor musste sich wohl vertan haben. Und doch, irgendwie sind wir nicht voneinander losgekommen. Das zweite „erste“ Date war dann wesentlich erfolgreicher und seit diesem Tag gehen wir gemeinsam durch das Leben.

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Sauerländer Omelette mit Pumpernickel [enthält Werbung]

8. September 2017
Bauernomelette

Als Berndes uns gefragt hat, ob wir nicht was passendes in der neuen Crêpespfanne machen wollen, haben wir nicht lange gezögert und uns direkt Gedanken über ein passendes Gericht gemacht und dabei wollten wir natürlich nicht den einfachsten Weg gehen und einfach einen Crêpes zubereiten. Wir wollten etwas machen, was für uns zu Berndes passt. Schließlich gehört Berndes zum Sauerland und das schon seit vielen Jahren.

Wir haben uns dann entschieden, ein Sauerländer Omelette für Berndes zu entwickeln. Ein bodentständiges und leckeres Gericht, welches sich perfekt in der Pfanne zubereiten lässt und nicht nur Mittags und Abends eine gute Figur macht, sondern auch als Alternative zum Bauernfrühstück gerne auch mal am Sonntagmorgen auf dem Tisch stehen darf, so wie bei uns 😉

Weiterlesen

VORSPIEL

Thüringer Ravioli auf Rahmwirsing

1. September 2017
Rahmwirsing

Ich LIEBE Wirsing… Leider geht es meiner besseren Hälfte da nicht so, aaaber bei diesem Rahmwirsing wurde selbst sie schwach und dann gab es dazu noch leckere Ravioli. Was willst du mehr? Wie es dazu aber kam?

Mitte Juli waren wir mit Sascha & Torsten von diejungskochenundbacken.de, Kevin von onkel-kethe.de und Niki & Flo von bigmeatlove.de in den Premiumchalets von den Hainichhöfen in Thüringen gewesen.

Mal ganz davon abgesehen, dass wir ein wundervolles Wochenende mit tollen Menschen in einer atemberaubenden Landschaft hatten (HIER könnt ihr mehr dazu lesen), haben wir alle natürlich auch gekocht. Ich habe mir vorher Gedanken gemacht, wie man die Regionalität Thüringens mal etwas anders darstellen könnte und bin auf diese Idee gekommen: Thüringer Ravioli mit Rahmwirsing… Auf der einen Seite, gute deutsche Hausmannskost, auf der anderen Seite aber etwas anders präsentiert.

Das genaue Rezept? Das bekommt ihr hier!

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Köfte – Frikadelle mal anders

28. August 2017
Köfte

Normalerweise ist Herr Gernekochen der Hackfleischspezialist bei uns. Vor allem, wenn es um Frikadellen geht, macht ihm keiner was vor. Heute habe ich aber das Zepter in die Hand genommen, Hackfleisch gekauft und Köfte gemacht. Die hat Herr Gernekochen nämlich noch nicht gemacht.

Da wir einen guten türkischen Supermarkt bei uns haben, der auch eine eigene Metzgerei hat, war klar, dass ich nicht nur Rinderhackfleisch nehmen werde, sondern gemischtes Hack mit Lamm. Ich finde, es schmeckt einfach ein bisschen authentischer. Und gerade die türkischen Metzger haben gute Qualität, was das Lammfleisch angeht. Da muss man keine Angst haben, dass es nach Hammel schmeckt.

Köfte lassen sich auch super zum Grillen als Alternative zum Hacksteak machen. Probiert es mal aus, und wenn ihr mit Lamm nicht warm werdet, dann nehmt ihr einfach normales Rinderhackfleisch. Weiterlesen

VORSPIEL

Cheeseburger Rolls – Perfekter Picknick-Snack

21. August 2017
Cheeseburger Rolls

Mir wird ja nachgesagt, wenn ich mal backe… dann ist es Blätterteig… fertiger Blätterteig und meist auch mit Hackfleisch drin. Ok, dies sagt Frau Gernekochen über mich und so ganz unrecht hat Sie damit auch nicht. Ich hasse backen und mache daraus auch keinen Hehl, aber fertiger Blätterteig, meist von der lieben Tante aus Österreich, mit Hackfleisch drin schmeckt halt gut.

So hatte ich vor ein drei Wochen die Idee, quasi einen Cheeseburger in Blätterteig zu packen… Gesagt getan, entstanden sind dadurch diese Cheeseburger Rolls oder auch Cheeseburger Schnecken!

Ganz ehrlich, ich finde auch an fertigem Blätterteig nichts verwerfliches… Gerade wenn dieser von guter Qualität ist, schmeckt man kaum einen Unterschied zu einem mühsam selbstgerollten. Vielleicht wenn man beide direkt im Vergleich probieren kann, sonst wird den Unterschied meist aber keiner schmecken… und ich stehe dazu, das ich diesen verwende.

Weiterlesen

AUS DEM GARTEN UND MEHR

Tex-Mex-Salat mit Nachos und Steak

17. August 2017
Tex-Mex-Salat

Ich weiß ja nicht, wie es bei euch auf dem Beilagentisch beim Grillen aussieht. Wenn wir uns mit Freunden zum Grillen treffen oder die Familie beisammen ist, gibt es häufig einen Salat, der irgendwie immer dabei ist. Es ist ein Nachosalat. Und beim letzten Mal habe ich mir gedacht: Das kriegst du auch anders hin. Nicht in Schichten und mit Steak statt mit Hackfleisch. Und ich finde unser Tex-Mex-Salat kann sich sehen lassen.

Abgerundet haben wir ihn noch mit Avocado und ein wenig Sour Cream. Unseren Tex-Mex-Salat werde ich dann beim nächsten Grillen auf jeden Fall mitbringen und ich wette, er schmeckt allen so wie uns. Weiterlesen