Browsing Tag

Fleisch

ZUM SATTWERDEN

Weißbiergulasch mit Landjägern

13. November 2017
Weißbiergulasch

Wer uns kennt, weiß, dass wir große Gulaschanhänger sind. Ob klassisches Gulasch, mit Waldpilzen oder mal süß – wir sind für so ziemlich jede Variante zu begeistern. Prinzipiell mögen wir Rindergulasch am liebsten (wahrscheinlich weil wir damit einfach Kindheitserinnerungen verbinden). In unserem Weißbiergulasch verwenden wir heute aber mal Schweinegulasch. Die Landjäger, die wir noch mit reingetan haben, geben dem Ganzen einen wunderbar würzigen Geschmack. Benni (und auch Edda) lief nur noch schnuppernd durch das Haus und meinte schon eine Stunde vor Ende der Schmorzeit, dass das Essen Hundertprozentig lecker wird. Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Vietnamesische Frühlingsrollen – Nem Sei Gòn

6. November 2017
Vietnamesische Frühlingsrollen

Aktuell stehe ich sehr auf die vietnamesische Küche. Das liegt zum einen daran, dass wir hier in Krefeld einen, nein, es sind sogar zwei, wunderbare vietnamesische Lokale haben (eines haben wir schon einmal vorgestellt). Ob das jetzt Summer Rolls sind oder Bun Bo Nam Bo, ein vietnamesisches Rindfleischgericht. Ich kann nicht genug davon bekommen. Und jedes Mal, wenn es an die Reiseplanung für den nächsten Sommer geht, taucht auf einer Zielliste Vietnam auf. Da wir ja seit einem halben Jahr auf den Hund gekommen sind, sind solche Fernziele natürlich direkt ausgeschlossen (aber man darf ja wohl noch träumen).
Da ich mein Fernweh aktuell nicht stillen kann, gibt es halt Fernwehküche. Heute habe ich für euch vietnamesische Frühlingsrollen. Und ich liebe, liebe, liebe sie. Man kann sie als Hauptmahlzeit machen, aber auch als kleines Fingerfood. Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Stromboli mit Bolognese und Spaghettikürbis [enthält Werbung]

3. November 2017
Stromboli

Stromboli? Ist das nicht ein Vulkan in Italien? Mehr noch, es ist sogar eine ganze Insel. Aber keine Sorge, wir haben jetzt keine Reisetipps für euch, sondern ein Gericht, dass das tatsächlich diesen Namen trägt. Stromboli erinnert ein wenig an eine Calzone und ist doch ganz anders. Gefüllt wird sie nämlich mit einer Bolognesesauce und sie wird auch nicht ganz zugemacht, wie eine Calzone. Statt wie die Calzone eine Art Pizzatasche ist, ist Stromboli eher ein Pizzabrot. Sie erinnert ein wenig an einen Hefezopf, nur halt mit herzhafter Füllung und weniger süß.

Zu der Bolognesefüllung gibt es eine kleine Geschichte: Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Schnitzel mit Pilzrahmsauce – Eine meiner Leibspeisen

20. Oktober 2017

Ja, ich gebe es zu, ich bin schnitzelsüchtig! Wenn es nach mir geht, könnte ich zumindest einmal in der Woche Schnitzel essen… Ok, wenn ich jetzt die Sachen aufzählen würde, die ich jede Woche essen könnte, reichen die Tage nicht aber so ist das nunmal. Neben Schnitzel kämen zu dieser Liste noch Frikadellen, Rahmwirsing, Risotto, Pizza, Steak, Fischstäbchen mit Kartoffelpüree und Spinat, Backfisch, Burger, Nudeln mit Gulasch, Spaghetti Bolognese, Chili con Carne, Currywurst und Last but not least ist eine Woche bei mir seit neuestem nicht komplett, wenn ich nicht bei Big Hug Barbecue in Dormagen war und dort eines der genialen Gerichte aus dem Smoker gegessen habe. (Wer dort noch nicht war und in der Nähe wohnt, sollte unbedingt mal dorthin).

Aber heute geht es um Schnitzel wie ich sie liebe! Schnitzel müssen dünn sein und ich mag sie außerdem äußerst gerne, wenn sie auch klein sind. So sind sie knuspriger und genau das mag ich. Natürlich habe ich nichts gegen ein schönes Wiener Schnitzel vom Kalb aber so klein passen sie auch am nächsten Tag noch super auf ein Brötchen… Der kluge Mann sorgt vor! 😉

Natürlich gehört zu einem ordentlichen Schnitzel auch ein Sößchen und da lautet mein Favorit Champignon- oder Pilzrahmsauce und genau dafür haben wir jetzt hier auch ein Rezept für euch… Schnitzel mit Pilzrahmsauce.

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Dry Aged Lummersteak mit Kartoffel-Auberginen-Tomaten Ragout

17. Oktober 2017
lummersteak

Fangen wir mal damit an, warum wir eigentlich relativ selten Schweinefleisch essen… Frau Gernekochen sagt immer, es riecht und schmeckt nach Stall. Mit Schweinefleisch und da gerade mit Lummersteak kann man Sie einfach nicht begeistern, egal was man versucht. Außer Bacon… Bacon geht aber dann natürlich auch nur als Zusatz und nicht als Hauptmahlzeit (da wäre ich jetzt nicht so wählerisch 😉 )

Beim tollen Event von Spicebar, in Berlin, vor ein paar Wochen durfte ich aber auch die Menschen hinter WILDER HEINRICH kennenlernen und relativ schnell war klar, da steckt eine Menge Liebe zum Produkt hinter. Anders als man es vielleicht erwartet, bekommt man bei Wilder Heinrich nicht nur erstklassiges Wild, sondern auch Rind und Schwein und das Besondere an diesem Schwein, es ist auch noch Dry aged. Das mussten wir also probieren.

Was soll ich sagen? Es war der Wahnsinn! Ich habe noch nie ein so tolles Stück Schweinefleisch gegessen. Schon wenn man die Vakuumfolie entfernt riecht man, dass es kein „normales“ Schweinefleisch ist. Es riecht kein bisschen nach Stall, sondern sehr nussig und frisch.

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Albondigas nach Gernekochen – Spanische Fleischbällchen

9. Oktober 2017

Ihr wollt Albondigas? Ihr bekommt Albondigas… Aber was für welche!? Mit Flo und Niki von BigMeatLove haben wir uns ja einen richtig tollen Sonntag in deren heimischen Gefilden gemacht. Was soll ich sagen? Es war alles extrem lecker und ich liebe solche Tage, wo man mit guten Freunden an einen gut gedeckten Tisch sitzt und hiervon ein bisschen isst und da mal nascht. Sowas ist für mich immer ein kleiner Urlaub und wenn alle noch etwas mitbringen und die Vielfalt vergrößern… Was kann es schöneres geben? Nachdem wir euch schon unsere Champignons gezeigt haben, kommen hier, wenn auch etwas verspätet, unsere Albondigas!

Ich gebe zu, es ist kein typisch spanisches Rezept, sondern eher meine Interpretation eines spanischen Klassikers, der aber auch nicht ins unkenntliche abgewandelt wurde. Aber so ein bisschen anders sind sie schon. Aber genug gequatscht, schaut euch doch einfach unser Rezept für Albondigas nach Gernekochen an!

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Zitrushähnchen vom Grill oder aus dem Backofen

26. September 2017
zitrushähnchen

Wer hätte das gedacht… Vor ein paar Jahren waren es noch die „alten Leute“, die den WDR geschaut haben. Wenn ich überhaupt mal eingeschaltet habe, war es damals bei Zimmer Frei, wenn ein interessanter Gast dort war. Ansonsten war der Sender zwar da, aber wurde nicht wirklich wahrgenommen.

Und heute??? Im Grunde läuft bei uns jeden Abend erst die aktuelle Stunde und danach Lokalzeit… Man will ja wissen was so in der Region passiert und informiert bleiben 😉 Außerdem laufen immer mehr Sendungen dort, die wir gerne schauen. Eine Sendung davon ist aktuell (bei Veröffentlichung des Rezeptes ist die letzte Folge der Staffel bereits gelaufen) „Lecker an Bord“. Björn Freitag und Frank Buchholz treten hier eine gemeinsame Schifffahrt durch NRW an und begeistern mit tollem Essen. Erst wird in der Region eingekauft und anschließend wird in der echt schönen Bordküche oder an Deck auf dem Grill das Essen zubereitet.

Eine wirklich tolle Sendung, die uns jeden Montag Abend an den Fernseher gelockt hat. In einer Folge hat Björn Freitag ein Zitrushähnchen zubereitet, welches die Grundlage für unser Hähnchen gebildet hat. Es sah im Fernsehen so lecker aus, dass ich mich direkt ein paar Tage später an den Grill begeben habe um dies zuzubereiten.

Dafür haben wir ein St. Viter Hähnchen von Wilder Heinrich verwendet und was soll ich sagen? Wir waren begeistert! Das Fleisch war super zart und saftig und die Haut kross.

Jetzt aber zum Rezept:

Weiterlesen