Browsing Tag

enthältWerbung

ZUM NASCHEN

Crème brûlée mit Irish Cream und Tonkabohne [enthält Werbung]

16. November 2017
Crème brûlée 5

Weihnachten steht vor der Tür und so langsam machen wir uns Gedanken über unser Weihnachtsmenü… Was ganz weit oben steht ist aktuell unsere Crème brûlée mit Irish Cream von Kerrygold.

Diese eignet sich nämlich nicht nur als leckerer Drink, ob pur oder gemischt, sondern man kann sie wunderbar in Desserts einarbeiten und dem Ganzen eine ganz besondere Note verleihen. Wie eben in dieser Creme.

Gemeinsam mit der Tonkabohne bekommt die Crème brûlée einen tollen weihnachtlichen Twist und wenn man daran nascht und die Augen schließt hört man leise wie Weihnachtsmusik aus dem Radio ertönt.

Weiterlesen

Schokoladentrüffel mit Irish Cream [enthält Werbung]

29. September 2017
Schokotrüffel

Vor einem Jahr haben wir euch unsere Rumkugeln gezeigt und auch dieses Jahr haben wir in der… sagen wir mal erweiterten Vorweihnachtszeit, ein kleines Leckerchen für euch! Um genau zu sein geht es um Schokoladentrüffel oder Schokotrüffel. Da wir auch hier nicht geizig erscheinen vollen, haben wir dem Ganzen noch den letzten Pfiff verliehen mit dem Irish Cream Liquer von Kerrygold.

Ich glaube mit diesem edlen Tröpfchen verfeinert, sind unsere Schokoladentrüffel ein echter Hit und es besteht absolut Suchtgefahr.

In einer Küchenmaschine ist die Maße so schnell gemacht und am nächsten Tag kann man die kleinen Pralinen dann schon rollen und verschenken! Oder noch besser, selber essen! 😉

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Cremige Polenta… aber getrüffelt [enthält Werbung]

10. August 2017
cremige Polenta 4

Polenta kommt bei uns viel zu selten auf den Tisch aber letzte Woche war es endlich wieder so weit. Gerade remige Polenta esse ich unglaublich gerne auch mal als Alternative zu Pasta oder Kartoffelpüree. Sie lässt sich toll variieren und ist durch den milden Geschmack so vielseitig!

Cremige Polenta schmeckt zu einem Bolognese Ragout genauso wie zu einem leckeren Gulasch oder einem Rinderbraten. Euch sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Auch die Polenta selber kann man verfeinern, zB., wenn man ein Pesto unterrührt, mit der Menge an Parmesan spielt und mit wenig Aufwand hat man eine eigenständige Mahlzeit… Ein paar geröstete Pinienkerne, getrocknete Tomaten, gutes Olivenöl auf die Polenta geben und schwups ist das Essen fertig.

Aber wie kam es überhaupt dazu? Andronaco hat uns angefragt, ob wir nicht ein leckeres Gericht mit deren Produkten kreieren wollen… Wir haben uns dann den Shop angeschaut und die Auswahl viel uns so unglaublich schwer… Wieso? Dies und das Rezept gibt es im Beitrag!

Weiterlesen

ZUM DURST LÖSCHEN

Mango-Eistee mit Zitrone und Orange [enthält Werbung]

3. August 2017
Mango-Eistee

Ich weiß nicht, wie es um euch steht, aber im Sommer trinke ich total gerne frischen Eistee… Am liebsten hausgemacht und nicht aus der Packung. Egal, wo wir was Essen gehen, wenn dort selbst gemachter Eistee auf der Karte steht, wird dieser probiert und so zieht sich das bei mir durch den ganzen Sommer.

Wahrscheinlich ist mein Vater Schuld daran… Früher kochte er immer Pfefferminz- und Hagebuttentee auf, gab Zucker und frische Zitrone dazu und wenn er abgekühlt war, war das unser Eistee. Schön in ein Glas mit ordentlich Eiswürfeln war dies jedes Mal lecker, auch wenn mich Hagebuttentee sonst überhaupt nicht begeistern konnte.

Als uns nun Severin gefragt hat, ob wir nicht zum Tee- und Wasserkocher WK 3479 einen Eistee erschaffen wollen, war ich natürlich direkt Feuer und Flamme und fühlte mich ein stückweit ins elterliche Wohnzimmer versetzt, mit meinen Eltern am Couchtisch und Eistee schlürfend.

Weiterlesen

ZUM AUSLÖFFELN

Mediterrane Paprikasuppe [enthält Werbung]

27. Juli 2017
Paprikasuppe

Kennt ihr die Geschichte vom Suppenkaspar aus dem Struwwelpeter? Der, der immer sagt: „Nein, meine Suppe ess‘ ich nicht!“? Zwar nicht das gleiche, aber ein ähnliches Problem habe ich mit Herrn Gernekochen: Er mag ungerne Suppen. Das ist immer dann schade, wenn es auf den Winter und die herzhafte Zeit zugeht, weil ich Suppen genau dann nämlich mag. Als ich in den letzten Sommerferien für unser Kochbuch gearbeitet habe, standen auch Suppen auf der Tagesordnung, nicht viele, aber ich glaube, ich habe Bennis Jahresvorrat der nächsten Jahre bzgl. Suppen aufgebraucht. Jetzt denkt ihr euch wahrscheinlich: Mein Gott, die braucht aber lange, um endlich die Paprikasuppe anzukündigen! Nun ja, manchmal muss man eben ein wenig ausholen, denn die Paprikasuppe ist super lecker.

Selbst Benni, der sich eigentlich Suppen verwehrt hat, war ganz angetan und vor allem vom Schaum und der Farbe begeistert. Die Farbe kommt durch die geröstete Paprika und die Tomate. Zubereitet haben wir die Suppe nicht in einem Topf, sondern in einem ganz anderem Gerät: Weiterlesen

Berichte

Der COBB Premier Gasgrill – Zuwachs im Hause Gernekochen [enthält Werbung]

16. Juni 2017
Gobb Premier Gasgrill

Kennt ihr den COBB Premier Gasgrill? Ich habe letztes Jahr das erste Mal von dem Gerät gehört und mich dann direkt näher damit beschäftigt… und war verliebt!

Wir wohnen in einer schnuckeligen Wohnung mit Balkon. Ein Garten wäre bombastisch und wie sehr wir uns einen wünschen, könnt ihr euch nicht vorstellen. Was nicht ist, ist aber halt nicht und deswegen sind wir etwas eingeschränkt, was Grillen angeht… Für Steaks und andere Erzeugnisse haben wir unseren Beefer, aber was das reine Grillvergnügen angeht, waren wir bis jetzt leider auf der Schattenseite des Lebens unterwegs. Dies hat sich vor einigen Wochen geändert und wir haben Zuwachs erhalten und was es dazu zu sagen gibt? Lest doch selbst!

Weiterlesen

Berichte

Banana Peanutbutter Ice Cream | AO.de & der Gefrierschrank Siemens GS54NFW40 [enthält Werbung]

27. April 2017
Banana Peanutbutter Ice Cream

Kennt ihr die Schokobananen von der Kirmes? Herr Gernekochen liebt diese Dinger. Als er das Banana Peanutbutter Ice Cream, welches keine Eismaschine braucht, probierte, war er direkt auf dem Rummel. Aber wie kommen wir zu dem Eis, einem Gefrierschrank und dann auch noch zusammen mit AO? Also am besten der Reihe nach…

Wir hatten bisher schon einen Gefrierschrank… Aber einen kleinen… und alten… und mit einem Stromverbrauch wie eine Elektroheizung von 1928. Auch wenn ich mich gerade frage, in welcher Form es damals Elektroheizungen gab. Da dies nicht weiter zum Thema gehört, befrage ich jetzt auch nicht Wikipedia.

Wir hatten auf jeden Fall ein 80l Gerät mit einem Stromverbrauch von knapp 140 kwh… Per Definition ergibt dies zwar noch immer A++, ist aber eigentlich nicht mehr so zeitgemäß. Dann gibt es noch ein weiteres Problem… Wir kochen viel und häufig und oft wird auch mal leider was weg geschmissen, was man eigentlich auch einfrieren könnte um es z.B. eine Woche später mit zur Arbeit zu nehmen. Diesen Platz haben wir aber eben nicht. Das Gefrierfach ist eigentlich immer voll mit Fleisch, etwas Gemüse, gefrorenen Kräuter, Frühlingsrollenteig, Buns, Brot, Brötchen usw. Was man so als Foodblogger braucht, der auch gerne mal an einem Sonntag spontan ein Rezept umsetzen möchte. Selbst für so Leckereien wie Eis und Sorbets ist in der Regel kein Platz… 🙁

Egal, wir wollen weniger entsorgen müssen. Dies ist uns einfach ein Anliegen und stört uns aktuell wirklich extrem und was noch?

Weiterlesen