Browsing Tag

Buffet

ZUM SATTWERDEN

Orientalisches Backhendl mit Kartoffel-Gurken-Salat

22. Mai 2017
Backhendl

Ich gestehe… Ich war schon vor Jahren ein großer Fan von Kerners Köche oder dann auch Lanz kocht. Jeden Freitag Abend gehörte dies eigentlich zu meinem Pflichtprogramm! Entsprechend schade fand ich es, als die Sendung abgesetzt wurde. Es gab kein vergleichbares Konzept, welches mir so gut gefallen hat.

Als dann die frohe Nachricht überbracht wurde, dass es neue Folgen von Kerners Köche geben wird, habe ich mich gefreut wie Bolle. Auch wenn es jetzt Samstags kommt, kann ich es trotzdem wieder Freitagabends schauen, da die neuen Folgen immer am Freitag schon in der Mediathek erscheinen. Dies soll auch gar nicht ausufern in Werbung für Kerners Köche, denn eigentlich geht es hier um ein Rezept was ich euch zeigen möchte, welches in ähnlicher Form dort von Alfons Schuhbeck zubereitet wurde. Der liebe Alfons hat Backhendl mit Kartoffelsalat gemacht und das fand ich so ansprechend, dass ich mich direkt daran gemacht habe, meine Version daraus zu machen.

Ich hoffe meine leicht abgewandelte Variante kann euch überzeugen, uns hat sie wahnsinnig gut geschmeckt und darum geht der Dank für die Idee an Herrn Schuhbeck!

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Sloppy Joes Open Sandwich mit Süßkartoffelchips

18. Mai 2017
open sandwich

Manchmal wird aus einer einfachen Idee ein ganzer Sack voll Geschmack… So wie hier! Eigentlich hatte Frau Gernekochen einfach nur Hunger auf Sloppy Joes, was es bei uns immer mal wieder gibt. Ich wollte aber ein Open Sandwich aus Brioche machen, nach kurzer Überlegung haben wir uns gedacht, wieso nicht einfach beides miteinander verbinden?!?! Dazu noch eine leckere Avocadocreme und Süßkartoffelchips und das Sandwich ist perfekt!

Wir waren beide richtig begeistert von diesem Gericht und dies gab es nicht zum letzten Mal! Das buttrige, außen krossen und innen weiche Brioche, dazu das pikante und würzige Sloppy Joes, die milde Avocadocreme und zum Schluß die knusprigen Süßkartoffelchips.

Wir haben uns danach nur Gedacht: Wieso haben wir das noch nirgendwo bekommen? Warum gab es das noch nie auf einem Street Food Festival? Wenn ihr jetzt, wie wir, Bock darauf habt, dann haben wir natürlich auch das Rezept für euch.

Weiterlesen

Schoko-Gugelhupf mit Cheesecake-Füllung

15. Mai 2017
Gugelhupf

Gugelhupfe sind ja mein persönliches Waterloo: Noch nie habe ich einen Gugelhupf völlig erhalten aus der Form lösen können. Irgendein verdammtes Eckchen blieb immer hängen. Und dabei bin ich mir immer sicher, dass ich ausreichend eingefettet und mehliert habe.
Als ich mich an diesen Gugelhupf gewagt habe, war ich mir sicher, dass er genauso auseinanderbricht, wie die anderen. Zumal ich diesmal ja noch eine Füllung reingetan habe. Das er dennoch ganz rausgegangen ist, hat mich komplett überrascht. Herr Gernekochen sah mich nur freudig durch die Küche springen. Hach ja, womit man mich schon glücklich machen kann 😉 Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Club-Sandwich deluxe mit Tomatenchutney

9. Mai 2017
Club-Sandwich

Es gibt so Tage, da hat man richtig Bock auf eine Stulle. Eine gute Stulle. Bei mir Zuhause hießen die Dinger Schnitten. Meine Mama hat mir und meinen Geschwistern immer die Schulbrote geschmiert. Bis rauf zum Abitur. Das erste Mal dann für sich selber Schnitten schmieren, war dementsprechend komisch. Und noch heute, wenn ich oder wir bei Mama sind und einen Ausflug machen, Mama schmiert morgens die Schnitten (danke, Mama!) und sie schmecken immer ein bisschen besser als selbst gemacht.

Zurück aus meiner Kindheit in die Gegenwart: Ich hatte Bock auf ein Sandwich. Ein gutes Club-Sandwich sollte es sein. Und es wurde ein gutes Club-Sandwich. Mit selbstgemachten Tomatenchutney und Salat vom Balkon. Ihr werdet dieses Club-Sandwich lieben. Weiterlesen

Rezepte

Rinderfilet mit Bacon-Butter, Spinat-Parmesan Sauce und Herzoginkartoffeln

11. April 2017
Rinderfilet Ostermenü

„Alle Jahre wieder…“ – nein, wir haben uns nicht in der Jahreszeit vertan. Genau wie letztes Jahr auch präsentieren wir euch ein Ostermenü. Einen Vorschlag von uns habt ihr ja schon erhalten, jetzt machen wir noch einen. Gemeinsam mit den Jungs von Die Jungs kochen und backen, und Malte von Irre Kochen, haben wir uns wieder in die Küche begeben (diesmal sogar die heimische) und ein Menü kreiert, welches wir euch heute präsentieren wollen.

Malte war für die Vorspeise zuständig und hat uns in einen pinken Wald aus „Rote Soleier – Erbsensalat -Senfcreme“ entführt. Ein wunderbarer Starter und ein fantastischer Hingucker auf dem Tisch.

Wir waren für den Hauptgang zuständig und haben ein Rinderfilet… erst sous vide gegart und dann auf dem Beefer gefinished mit Bacon-Butter, einer Spinat-Parmesan-Sauce und Herzoginkartoffeln gemacht.

Der Abschluss war ein Eierliköreistörtchen von den Jungs.

Hach, es war wieder ein Fest für den Genuss. Und jetzt wollen wir euch auch gar nicht mehr auf die Folter spannen. Hier kommt unser Hauptgang: Weiterlesen

AUS DEM GARTEN UND MEHR

Caesar Salad mit Pumpernickelcrunch – Wenn AEG einlädt [enthält Werbung]

6. April 2017

Habt ihr schon Mal Caesar Salad gemacht? Wir schon das Eine oder andere Mal, aber eigentlich immer eher klassisch.

Gemeinsam mit AEG hat uns Maja von moey´s kitchen im Januar zur Living Kitchen eingeladen!  Das wir erst jetzt darüber berichten liegt einfach daran, dass wir es nicht früher geschafft haben…. SORRYYYY!!!

Das Thema war… Ceesar Salad unter dem Motto „Perfecting the Classics„. Ziel war es in einer vorgegeben Zeit auf der Messe in Köln den Caesar Salad zu perfektionieren und nach eigenen Vorstellungen abzuwandeln.

Ok, nun ging es los und wir haben uns Gedanken gemacht… Was schaffen wir in der Zeit? Wie können wir Einflüsse aus unserer Heimat mit einbringen? Wo können wir noch etwas Geschmack rauskitzeln, ohne zu viel zu ändern? Wie können wir den Caesar Salad generell abwandeln, dass es für uns aber noch immer ein Caesar Salad bleibt? Gerade der letzte Punkt war für uns wichtig, denn Ziel ist es ja nicht, einen neuen Salat zu erfinden, sondern einen Klassiker in unseren Augen zu perfektionieren. Gesagt getan… Nun ging es in die Planung und Umsetzung!

Was macht einen Caesar Salad aus? Ein unglaublich leckeres Dressing mit einer tollen Parmesan-Note… Crunch durch Croutons, Römersalat und natürlich Hähnchen (kein Muss, für uns aber irgendwie schon 😉 ).

Also ans Werk: Weiterlesen

VORSPIEL

Filet Americain – Die niederländische Antwort auf unser Mettbrötchen

4. April 2017
Filet Americain

Kennt ihr Filet Americain? Nein? Dann der Reihe nach!

Krefeld ist nicht weit entfernt von der niederländischen Grenze und so verschlägt es uns das eine oder andere Mal in unser Nachbarland. Egal ob für einen kurzen Einkauf oder auch mal für ein paar Tage an die See. Wir mögen die Städtchen und Gassen, die kleinen Lädchen, Bistros und Restaurants. Egal ob in Amsterdam, Den Haag oder auch sonst wo… wir hatten schon viele tolle Stunden oder auch Tage bei unseren Nachbarn mit der Vorliebe für Käse und Wohnwagen.

Eine Sache die ich mir immer dort kaufen muss oder beim Frühstück esse ist, Filet Americain… Das ist angemachtes Tatar vom Rind, welches unglaublich gut schmeckt. Holland ist jetzt nicht wahnsinnig bekannt für kulinarische Hochgenüsse, aber ich muss zugeben, neben Fleischkroketten gehört dies zu den Dingen, die ich dort liebe. Ein frisches Toast mit Butter und Filet Americain oder auch ein Brötchen?! Herrlich! Darauf noch ein wenig Mr. Nicepepper und ich könnte mich da reinsetzen und liebe es. Lange schon steht auf meiner To-Do-Liste die Rezeptentwicklung für Filet Americain.

So passte es perfekt, dass Stefanie Kosten und Sonja Zug zum Event „All you need is Hack“ aufgerufen haben! Da konnten wir einfach nicht nein sagen. Hackfleisch ist bei uns sehr gerne gesehen oder ganz streng genommen am meisten bei mir. Ob in Frikadellen, in Blätterteig gewickelt, auf Nachos, in Form von Sloppy Joes, als Burger… Auch ein einfaches Mettbrötchen. Das sind so Dinge, mit denen man mich immer bekommt. Aber heute ist es eben Filet Americain!

Genau heute, den 04.04. um 8 Uhr präsentieren wir und viele andere Foodblogger ihre Rezepte passend zum gewolften Fleisch!(alle Links im Beitrag).

Weiterlesen