Browsing Tag

Buffet

Campingbrötchen – Süßes Hefegebäck

9. Januar 2018
Campingbrötchen

Wenn man klein ist, dann kriegt man meistens süße Brötchen, wenn man unterwegs ist. Häufig Milch- oder Rosinenbrötchen. Meine Geschwister haben diese Brötchen auch immer gewollt. Ich nie. Ich wollte immer Campingbrötchen. Interessanterweise finde ich sie auch nur im Norden. Hier kriege ich sie nicht. Und dabei mag ich sie heute genauso sehr, wie damals. Und da ich sie nicht bekomme, habe ich sie mir endlich selber gemacht.

Was Campingbrötchen ausmacht, und was ich ehrlich gesagt auch nicht wusste, ist, dass sie aus zwei Teigen bestehen. Erst einmal wird nur ein Teig hergestellt, der dann halbiert und zu einer Hälfte gesüßt wird. Man muss dann aus dem ungesüßten Teig kleine Fladen kneten, in denen der süße Teig eingepackt wird. Schmecken tut man das nicht, aber ich war sehr überrascht, als ich es herausgefunden habe. Außerdem habe ich den Teig mit Butterschmalz gemacht, damit er nach dem Backen schön saftig bleibt.

Und es schmeckt wie früher. Herrlich, wenn man ein Stück Kindheit nachbacken kann. Besonders lecker wird es, wenn man die süßen Brötchen mit guter Butter und salzigem Schinken belegt.  Weiterlesen

AUS DEM GARTEN UND MEHR

Geflügelsalat mit sous-vide gegarter Hähnchenbrust

7. Dezember 2017
Geflügelsalat

Ich liebe Geflügelsalat… Eigentlich gibt es den bei uns immer, wenn wir Reste vom Brathähnchen haben. Diese am nächsten Tag, lecker angemacht, auf einem Brötchen oder einer warmen Scheibe Toast ist echt schon was feines.

Das Gleiche oder vielmehr etwas ähnliches hat mein Vater früher auch immer mit Bratenresten gemacht… Ach war das immer lecker…

Diesmal hatte ich aber wirklich Lust auf einen Geflügelsalat und es waren keine Brathähnchenreste zur Hand, also schnell Hähnchenbrust beim Bio Supermarkt gekauft und ab in die Küche damit!

Damit ihr nicht hungern müsst, haben wir natürlich auch das Rezept für euch!

Weiterlesen

ZUM NASCHEN

Weihnachts Panna Cotta mit Kirschsauce

28. November 2017
weihnachts-panna-cotta

Ich war mir nicht sicher, ob Weihnachts Panna Cotta die richtige Bezeichnung ist, denn eigentlich wollte ich sie Glühwein Panna Cotta nennen. Das Problem bei der ganzen Sache ist jedoch… Es ist kein Glühwein drin ;-). Aber eben Glühweingewürz… Zuerst wollte ich oben auch eine Glühwein oder Rotweinsauce als Topping drauf geben, dies war geschmacklich aber einfach zu dominant und ich habe mich für Kirschsaft entschieden und ja, so wurde daraus dann eine Weihnachts Panna Cotta.

Aber wie kam es eigentlich überhaupt dazu? Anfang November waren wir fast einen kompletten Tag bei Spicebar und haben tolle Stunden verbracht, es ist immer wieder schön die bekannten und neue Gesichter zu sehen und hautnah mitzuerleben, was gerade dort so alles an spannenden Dingen passiert. Wie zum Beispiel die Produktion unseres eigenen Gewürzes 🙂

Bei der Besichtigung der Produktion wurde gerade das Glühwein Gewürz abgefüllt und da haben wir uns doch direkt mal ein Döschen stibitzt. Theres und ich hatten auch direkt zwei Ideen, was wir damit machen wollen. Bei mir war es eben eine Panna Cotta (was Theres gemacht hat, erfahrt ihr in den nächsten Tagen).

Die Weihnachts Panna Cotta machte ihrem Namen alle Ehre und schmeckte so richtig nach Weihnachten. Jetzt wollen wir euch aber das Rezept dazu geben und hoffen, dass sie euch so gut schmeckt wie uns.

Weiterlesen

AUS DEM GARTEN UND MEHR

Geflämmter Ziegenfrischkäse auf Gurken-Wildkräutersalat

20. November 2017
Geflämmter Ziegenfrischkäse

Dieses Rezept oder vielmehr die Idee zu diesem Rezept „Geflämmter Ziegenfrischkäse auf Gurken-Wildkräutersalat“ ist eigentlich auf der diesjährigen Eat & Style in Düsseldorf entstanden.

Wie jedes Jahr, waren wir auch vor wenigen Wochen auf der Eat & Style und haben geschaut, was es so neues gibt und uns quer durch die kulinarische Landschaft der Messe probiert.

Am Stand von Spice for Life angekommen haben wir einen Mojitopfeffer entdeckt und was soll ich sagen? Er hatte es mir angetan. Die Aromatik war richtig klasse, auch wenn ich Anfangs nicht ganz genau wusste, was ich damit machen will.

Aber noch auf der Messe kam mir die Idee… Der passt bestimmt saugut zu Gurke… Damit war für mich klar, dass am nächsten Tag Gurkensalat auf dem Tisch stehen wird und beim Einkauf im Supermarkt haben mich noch weitere Zutaten angelacht und so habe ich daraus dieses Rezept entstehen lassen: Geflämmter Ziegenfrischkäse auf Gurken-Wildkräutersalat!

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Vietnamesische Frühlingsrollen – Nem Sei Gòn

6. November 2017
Vietnamesische Frühlingsrollen

Aktuell stehe ich sehr auf die vietnamesische Küche. Das liegt zum einen daran, dass wir hier in Krefeld einen, nein, es sind sogar zwei, wunderbare vietnamesische Lokale haben (eines haben wir schon einmal vorgestellt). Ob das jetzt Summer Rolls sind oder Bun Bo Nam Bo, ein vietnamesisches Rindfleischgericht. Ich kann nicht genug davon bekommen. Und jedes Mal, wenn es an die Reiseplanung für den nächsten Sommer geht, taucht auf einer Zielliste Vietnam auf. Da wir ja seit einem halben Jahr auf den Hund gekommen sind, sind solche Fernziele natürlich direkt ausgeschlossen (aber man darf ja wohl noch träumen).
Da ich mein Fernweh aktuell nicht stillen kann, gibt es halt Fernwehküche. Heute habe ich für euch vietnamesische Frühlingsrollen. Und ich liebe, liebe, liebe sie. Man kann sie als Hauptmahlzeit machen, aber auch als kleines Fingerfood. Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Albondigas nach Gernekochen – Spanische Fleischbällchen

9. Oktober 2017

Ihr wollt Albondigas? Ihr bekommt Albondigas… Aber was für welche!? Mit Flo und Niki von BigMeatLove haben wir uns ja einen richtig tollen Sonntag in deren heimischen Gefilden gemacht. Was soll ich sagen? Es war alles extrem lecker und ich liebe solche Tage, wo man mit guten Freunden an einen gut gedeckten Tisch sitzt und hiervon ein bisschen isst und da mal nascht. Sowas ist für mich immer ein kleiner Urlaub und wenn alle noch etwas mitbringen und die Vielfalt vergrößern… Was kann es schöneres geben? Nachdem wir euch schon unsere Champignons gezeigt haben, kommen hier, wenn auch etwas verspätet, unsere Albondigas!

Ich gebe zu, es ist kein typisch spanisches Rezept, sondern eher meine Interpretation eines spanischen Klassikers, der aber auch nicht ins unkenntliche abgewandelt wurde. Aber so ein bisschen anders sind sie schon. Aber genug gequatscht, schaut euch doch einfach unser Rezept für Albondigas nach Gernekochen an!

Weiterlesen

ANGESETZTES UND EINGEMACHTES

Kiwimarmelade mit Orangen und Mango… oder Konfitüre??? Fruchtaufstrich??? [enthält Werbung]

6. September 2017
kiwimarmelade

Heute haben wir was anderes aus der kleinen Frucht mit der grünen Farbe gemacht, was genau und wie es dazu kam?

Zespri hat uns gefragt ob wir nicht etwas aus dieser tollen Frucht zaubern wollen und da waren wir natürlich direkt Feuer und Flamme! Schon als kleines Kind hat meine Mutter mir eine Kiwi aufgeschnitten und bewaffnet mit einem Teelöffel habe ich mich dann daran gemacht diese Vitaminbombe auszulöffeln.

Die Liebe zur Kiwi ist auch bis heute geblieben. Immer wieder setze ich mich mit Messer und Löffel an den Tisch und esse Kiwis. Dabei gibt es aber eine Sache, die mich manchmal störte… Wenn man Pecht hat, erwischt man steinharte Säurebomben. Einfach nur hart und sauer, ohne ein bisschen Geschmack sitzt man dort, gesichtverziehend am Tisch und ärgert sich. Aus diesem Grund hole ich keine Kiwis mehr aus einem Angebot (da ist es nämlich relativ häufig so) oder abgepackt zu 10 Stück usw.

Weiterlesen