Browsing Tag

BBQ

ZUM SATTWERDEN

Dry Aged Lummersteak mit Kartoffel-Auberginen-Tomaten Ragout

17. Oktober 2017
lummersteak

Fangen wir mal damit an, warum wir eigentlich relativ selten Schweinefleisch essen… Frau Gernekochen sagt immer, es riecht und schmeckt nach Stall. Mit Schweinefleisch und da gerade mit Lummersteak kann man Sie einfach nicht begeistern, egal was man versucht. Außer Bacon… Bacon geht aber dann natürlich auch nur als Zusatz und nicht als Hauptmahlzeit (da wäre ich jetzt nicht so wählerisch 😉 )

Beim tollen Event von Spicebar, in Berlin, vor ein paar Wochen durfte ich aber auch die Menschen hinter WILDER HEINRICH kennenlernen und relativ schnell war klar, da steckt eine Menge Liebe zum Produkt hinter. Anders als man es vielleicht erwartet, bekommt man bei Wilder Heinrich nicht nur erstklassiges Wild, sondern auch Rind und Schwein und das Besondere an diesem Schwein, es ist auch noch Dry aged. Das mussten wir also probieren.

Was soll ich sagen? Es war der Wahnsinn! Ich habe noch nie ein so tolles Stück Schweinefleisch gegessen. Schon wenn man die Vakuumfolie entfernt riecht man, dass es kein „normales“ Schweinefleisch ist. Es riecht kein bisschen nach Stall, sondern sehr nussig und frisch.

Weiterlesen

AUS DEM GARTEN UND MEHR

Bunte Beete Salat – Food.Blog.Friends.

3. Oktober 2017
Bunte Beete Salat

Wer uns schon länger folgt, weiß, dass wir mit Sascha und Torsten von Die Jungs kochen und backen enger verbandelt sind. Zur Weihnachtszeit 2015 haben wir uns das erste Mal, damals noch mit Tim und Jules von Herr & Frau Hue, in Köln bei den Jungs getroffen und gemeinsam gekocht… Das war unser 1. Weihnachtsdinner! Daraus entstand eine kleine Tradition. Viermal im Jahr treffen wir uns in Köln oder Krefeld um gemeinsam zu kochen.

Jetzt haben wir dem Kind auch endlich einen Namen gegeben. Da wir uns zu jedem Dinner Bloggerfreunde eingeladen haben, heißt es nun Food.Blog.Friends.

Bei diesem Herbstdinner war die Vorspeise unser Part. Schnell war für uns klar, dass die rote Bete eine wichtige Rolle spielen muss.

Viele kennen rote Bete nur eingelegt aus dem Glas (was wir übrigens auch sehr mögen), aber sie kann so viel mehr! Wir lieben diese farbintensive Knolle und ihren Geschmack. Daneben haben wir uns auch für gelbe Beete entschieden (für die wir erstmal wirklich auf die Suche gehen mussten). Ein paar bunte Möhrchen dazu und ein paar weitere Zutaten und entstanden ist ein Salat, der nicht nur wahnsinnig gut schmeckt, sondern mit seinen Farben und seiner Intensität zu überzeugen weiß. Wir waren alle sehr angetan und wir wissen jetzt schon, dieser Bunte Bete Salat, landete nicht zu letzen mal auf unseren Tellern.

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Zitrushähnchen vom Grill oder aus dem Backofen

26. September 2017
zitrushähnchen

Wer hätte das gedacht… Vor ein paar Jahren waren es noch die „alten Leute“, die den WDR geschaut haben. Wenn ich überhaupt mal eingeschaltet habe, war es damals bei Zimmer Frei, wenn ein interessanter Gast dort war. Ansonsten war der Sender zwar da, aber wurde nicht wirklich wahrgenommen.

Und heute??? Im Grunde läuft bei uns jeden Abend erst die aktuelle Stunde und danach Lokalzeit… Man will ja wissen was so in der Region passiert und informiert bleiben 😉 Außerdem laufen immer mehr Sendungen dort, die wir gerne schauen. Eine Sendung davon ist aktuell (bei Veröffentlichung des Rezeptes ist die letzte Folge der Staffel bereits gelaufen) „Lecker an Bord“. Björn Freitag und Frank Buchholz treten hier eine gemeinsame Schifffahrt durch NRW an und begeistern mit tollem Essen. Erst wird in der Region eingekauft und anschließend wird in der echt schönen Bordküche oder an Deck auf dem Grill das Essen zubereitet.

Eine wirklich tolle Sendung, die uns jeden Montag Abend an den Fernseher gelockt hat. In einer Folge hat Björn Freitag ein Zitrushähnchen zubereitet, welches die Grundlage für unser Hähnchen gebildet hat. Es sah im Fernsehen so lecker aus, dass ich mich direkt ein paar Tage später an den Grill begeben habe um dies zuzubereiten.

Dafür haben wir ein St. Viter Hähnchen von Wilder Heinrich verwendet und was soll ich sagen? Wir waren begeistert! Das Fleisch war super zart und saftig und die Haut kross.

Jetzt aber zum Rezept:

Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Köfte – Frikadelle mal anders

28. August 2017
Köfte

Normalerweise ist Herr Gernekochen der Hackfleischspezialist bei uns. Vor allem, wenn es um Frikadellen geht, macht ihm keiner was vor. Heute habe ich aber das Zepter in die Hand genommen, Hackfleisch gekauft und Köfte gemacht. Die hat Herr Gernekochen nämlich noch nicht gemacht.

Da wir einen guten türkischen Supermarkt bei uns haben, der auch eine eigene Metzgerei hat, war klar, dass ich nicht nur Rinderhackfleisch nehmen werde, sondern gemischtes Hack mit Lamm. Ich finde, es schmeckt einfach ein bisschen authentischer. Und gerade die türkischen Metzger haben gute Qualität, was das Lammfleisch angeht. Da muss man keine Angst haben, dass es nach Hammel schmeckt.

Köfte lassen sich auch super zum Grillen als Alternative zum Hacksteak machen. Probiert es mal aus, und wenn ihr mit Lamm nicht warm werdet, dann nehmt ihr einfach normales Rinderhackfleisch. Weiterlesen

VORSPIEL

Cheeseburger Rolls – Perfekter Picknick-Snack

21. August 2017
Cheeseburger Rolls

Mir wird ja nachgesagt, wenn ich mal backe… dann ist es Blätterteig… fertiger Blätterteig und meist auch mit Hackfleisch drin. Ok, dies sagt Frau Gernekochen über mich und so ganz unrecht hat Sie damit auch nicht. Ich hasse backen und mache daraus auch keinen Hehl, aber fertiger Blätterteig, meist von der lieben Tante aus Österreich, mit Hackfleisch drin schmeckt halt gut.

So hatte ich vor ein drei Wochen die Idee, quasi einen Cheeseburger in Blätterteig zu packen… Gesagt getan, entstanden sind dadurch diese Cheeseburger Rolls oder auch Cheeseburger Schnecken!

Ganz ehrlich, ich finde auch an fertigem Blätterteig nichts verwerfliches… Gerade wenn dieser von guter Qualität ist, schmeckt man kaum einen Unterschied zu einem mühsam selbstgerollten. Vielleicht wenn man beide direkt im Vergleich probieren kann, sonst wird den Unterschied meist aber keiner schmecken… und ich stehe dazu, das ich diesen verwende.

Weiterlesen

AUS DEM GARTEN UND MEHR

Tex-Mex-Salat mit Nachos und Steak

17. August 2017
Tex-Mex-Salat

Ich weiß ja nicht, wie es bei euch auf dem Beilagentisch beim Grillen aussieht. Wenn wir uns mit Freunden zum Grillen treffen oder die Familie beisammen ist, gibt es häufig einen Salat, der irgendwie immer dabei ist. Es ist ein Nachosalat. Und beim letzten Mal habe ich mir gedacht: Das kriegst du auch anders hin. Nicht in Schichten und mit Steak statt mit Hackfleisch. Und ich finde unser Tex-Mex-Salat kann sich sehen lassen.

Abgerundet haben wir ihn noch mit Avocado und ein wenig Sour Cream. Unseren Tex-Mex-Salat werde ich dann beim nächsten Grillen auf jeden Fall mitbringen und ich wette, er schmeckt allen so wie uns. Weiterlesen

AUS DEM GARTEN UND MEHR

Kartoffelsalat mit süßem Senf [enthält Werbung]

1. August 2017
Kartoffelsalat mit süßem Senf

Ist euch schon mal aufgefallen, dass wenn man Grillabende veranstaltet und jeder sich was vom Tisch nimmt, die meisten Männer nicht zum grünen Salat greifen? Bei uns greifen sie fast immer auf Salate zurück, die entweder einen ganz starken Eigengeschmack haben, z.B. Weißkrautsalat. Oder aber zu Kartoffelsalat oder Nudelsalat mit Mayonnaise. Grüne Salate scheinen eher eine weibliche Geschmacksrichtung zu treffen.

Auch bei uns stand wieder ein Grillabend statt und Gottseidank habe ich für die Herren der Schöpfung einen Kartoffelsalat gemacht. Als Würzmittel habe ich süßen Senf genommen, der hervorragend zu den Kartoffeln passte. Dazu gab es noch Ei und Frühlingszwiebeln. Und ratet mal, welcher Salat vom Herr des Hauses nachher noch mit zur Arbeit genommen wurde? Genau unser Kartoffelsalat mit süßem Senf. Weiterlesen