Browsing Tag

Asiatisch

ZUM AUSLÖFFELN

Kokos-Kürbis-Suppe: Schnell und einfach

16. Januar 2018
Kokos-Kürbis-Suppe

Eine der leckersten Suppen, die ich in der letzten Zeit gegessen habe, war eine Kokos-Kürbis-Suppe im Restaurant Korff, hier in Krefeld (das Restaurant haben wir euch schon einmal näher vorgestellt). Wunderbare Leichtigkeit und sehr erfrischend durch die Zugabe von Kokosmilch. Und wenn mir etwas schmeckt, dann ist klar, dass ich das Zuhause auch probieren muss.

Gesagt, getan. Benni wollte ein 3-Gänge-Menü am Wochenende zaubern (was man halt so macht, wenn man Freizeit hat ;-)) und ich dachte mir, ich steuere die Suppe als ersten Gang dazu. Während Benni die anderen beiden Gänge übernahm, hatte ich wenig Arbeit mit der Kürbis-Kokos-Suppe, die macht sich nämlich fast von allein. Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Shoyu-Chicken – ein ganz einfaches Hähnchengericht

29. Dezember 2017
Shoyu-Chicken

Das Shoyu-Chicken hat uns völlig überrascht. Ein super einfaches Gericht, das wir schnell am Feierabend gezaubert haben. Shoyu-Chicken hat hawaiianisch-japanische Wurzeln und erinnert ein wenig an Teriyaki-Chicken. Es braucht auch nicht viele Zutaten: Hühnchen, Sojasauce, Reis, Sesam, Zucker, Ingwer und Reiswein. Wer keinen Reiswein hat, kann auch Wermut (Noilly Prat) oder trockenen Sherry.

Wir glauben, dass es euch genauso schmecken wird wie uns. Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Pulled-Duck-Ravioli – Das Beste aus Resten [enthält Werbung]

24. Dezember 2017
Pulled-Duck-Ravioli

Heute ist Heiligabend und wir wünschen Euch ein wunderschönes Weihnachtsfest mit Euren Lieben. Wir haben euch auch an diesem Tag ein Rezept mitgebracht. Wie vielen von Euch auch, fahren wir an Weihnachten ordentlich was an Essen auf (zumal Herr Gernekochen auch noch Geburtstag hat). Vor zwei Wochen haben wir Euch das Food.Blog.Friends. vorgestellt. Dort haben wir eine Ente gemacht, so wie bei vielen anderen zu Weihnachten auch.

Und wie es ja immer so ist, es bleibt immer etwas vom Fleisch übrig. Klar, kann man dann einen Fleischsalat machen, aber wir haben uns heute für etwas anderes entschieden. Unser Rezept ist jetzt nicht nur auf Ente gemünzt. Wenn ihr einen Schweine- oder Rinderbraten habt, geht das genauso.

Wir nehmen mit den Pulled-Duck-Ravioli an dem Adventsmenü von AllyouneedFresh teil. Die Fleischreste der Ente, passenderweise hatte das Kochmädchen letzte Woche Sonntag auch eine Ente gemacht, verarbeiten wir heute zu Ravioli, eine Pulled-Duck-Ravioli. Da kommt alles rein, was an den Festtagen so übrig bleibt. Weiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Vietnamesische Frühlingsrollen – Nem Sei Gòn

6. November 2017
Vietnamesische Frühlingsrollen

Aktuell stehe ich sehr auf die vietnamesische Küche. Das liegt zum einen daran, dass wir hier in Krefeld einen, nein, es sind sogar zwei, wunderbare vietnamesische Lokale haben (eines haben wir schon einmal vorgestellt). Ob das jetzt Summer Rolls sind oder Bun Bo Nam Bo, ein vietnamesisches Rindfleischgericht. Ich kann nicht genug davon bekommen. Und jedes Mal, wenn es an die Reiseplanung für den nächsten Sommer geht, taucht auf einer Zielliste Vietnam auf. Da wir ja seit einem halben Jahr auf den Hund gekommen sind, sind solche Fernziele natürlich direkt ausgeschlossen (aber man darf ja wohl noch träumen).
Da ich mein Fernweh aktuell nicht stillen kann, gibt es halt Fernwehküche. Heute habe ich für euch vietnamesische Frühlingsrollen. Und ich liebe, liebe, liebe sie. Man kann sie als Hauptmahlzeit machen, aber auch als kleines Fingerfood. Weiterlesen

AUS DEM GARTEN UND MEHR

Asiatischer Salat mit Lachs [enthält Werbung]

10. Juli 2017
Asiatischer Salat

Kennt ihr das auch? Im Sommer ist die Lust auf Salate bei uns am Größten. Von Nudelsalat bis zum klassisch gemischten Salat lieben wir dann alles. Aber immer nur das Gleiche gemischte Grünzeug auf dem Tisch ist halt irgendwann langweilig. Aktuell gibt es den Trend des Bowls machen. Da wird Gemüse und Salat wunderschön in einer „Schüssel“ angerichtet und man möchte direkt mit der Gabel reingehen.

So ähnlich haben wir es heute auch gemacht. Wir hatten bei unserem asiatischen Salat aber auch noch Hilfe von Mr. TwisterWeiterlesen

ZUM SATTWERDEN

Thaicurry – Einmal Südostasien bitte [enthält Werbung]

16. Februar 2017
Thaicurry

Am Montag haben wir die Thaicurrypasten gezeigt: Rot, gelb und grün. Heute wollen wir euch zeigen, wie das einfachste aller Gerichte damit funktioniert, nämlich köstliches Thaicurry. Wir haben hier unseren aus der Vario Click Induction Plus Reihe von Berndes verwendet und unsere Erfahrung dazu, teilen wir später im Rezept mit euch!

Bei diesem Rezept könnt ihr mit der Thaicurrypaste selbst bestimmen, wie scharf ihr es haben wollt. Ich bin da den mittleren Weg gegangen und habe die gelbe Thaicurrypaste genommen. Aber das bleibt euch komplett überlassen.

Auch die Gemüsezusammensetzung könnt ihr ändern. Herr Gernekochen hätte zum Beispiel gerne Brokkoli drin gehabt, ich mag es nicht gerne, also habe ich es weggelassen. Dafür haben wir einen Kompromiss bei der Paprika und den Maiskölbchen getroffen (Letzteres ist gar nicht mein Fall). Ihr seht, für jeden Geschmack kann was dabei sein.

Wir haben dazu noch Reis gemacht, es gehen aber auch Vermicelli-Nudeln, Reisnudeln oder Ähnliches. Wir hoffen,… Weiterlesen