VORSPIEL

Pizzahörnchen – Croissant meets Pizza

25. Januar 2016
Pizzahörnchen

Wir kaufen schon mal gerne fertigen Blätterteig oder auch Croissantteig… Da setzen wir in der Regel immer auf eine bestimmte Marke mit einer netteren, alten Dame im Logo 😉

So war es auch vor gut einer Woche. Beim Wocheneinkauf habe ich mir gedacht, ach… pack den mal ein, den wirst du morgen zum Frühstück schon ganz gut gebrauchen können und so war es dann auch! Aus ein paar Käse- und Salamiresten wurden mit ein paar weiteren Zutaten in Windeseile leckere Pizzahörnchen gezaubert, die sogar am nächsten Tag kalt wunderbar geschmeckt haben. Es ging wirklich SEHR einfach und alles in Allem dauert es keine 25 Minuten bis ihr eure fertigen und ofenfrischen Croissants auf dem Teller habt.

Sie eignen sich nicht nur prima zum Frühstück… Auch auf einem Buffet oder als Snack zu Stärkung machen Sie einiges her.

Wer uns auf Instagram folgt, hatte gestern schon eine kleine Vorschau bekommen und hier habt ihr nun das Rezept!

Zutaten für 6 Pizzahörnchen:

  • 400 g Frischer Croissant- und Plunderteig
  • 100 g Käse (gerieben)
  • 50 g Salami
  • 15 g Tomatenmark
  • 1 Zweig Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei

Zubereitung:

  1. Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und wie auf der Verpackung abgebildet in 6 längliche Dreiecke schneiden.
  3. Salami klein schneiden, den Oregano hacken und alles mit den weiteren Zutaten (bis auf das Ei und ein bisschen von dem Käse) vermengen
  4. Die Masse auf die 6 Dreiecke verteilen… In etwa sollte das so aussehen:Beispiel_Croissant
  5. Nun die Croissant jeweils von der gefüllten Seite aus nach oben, bzw. unten einrollen.
  6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Hörnchen darauf verteilen, ein Ei verquirlen und die Hörnchen mit dem Ei bestreichen und den restlichen Käse darauf verteilen.
  7. Zum Schluss gebt ihr die Pizzahörnchen für knapp 16-19 Minuten in den Ofen… FERTIG!

Loss et üch schmecke.

Vielleicht gefällt dir auch

9 Kommentare

  • Antworte Jessica 25. Januar 2016 um 17:30

    Pizzahörnchen gehen einfach immer. Ich bereite etwas ähnliches gerne als kleinen Snack für einen gemütlichen Filmeabend zu oder, wenn überraschend Besuch vor der Tür steht.

    Liebe Grüße Jessica

    • Antworte gernekochen 27. Januar 2016 um 20:18

      Hallo Jessica,

      das ist wirklich auch eine tolle Idee!

      Liebe Grüße

      Theres & Benni

  • Antworte Christine 25. Januar 2016 um 20:32

    Ich kaufe Blätterteig auch immer fertig. Die gefüllten Hörnchen sehen nach einem idealen Begleiter für die Lunchbox aus. Ist also gemerkt!

    • Antworte gernekochen 27. Januar 2016 um 20:17

      Hallo Christine,

      da hast du absolut Recht!

      Liebe Grüße

      Theres & Benni

  • Antworte Food Blog Award 25. Januar 2016 um 21:37

    Hmmm, wie lecker. 🙂

  • Antworte Gernekochen 26. Januar 2016 um 9:44

    Wir auch! 😉

  • Antworte Lars Erdmann 26. Januar 2016 um 11:57

    Vom Aldi der frische Blätterteig taugt auch sehr gut

  • Antworte Michaela Hoechst-Lühr 26. Januar 2016 um 19:22

    Ah, Tante Fanny – mag ich auch sehr gern.

  • Möchtest du uns was mitteilen?