VORSPIEL

Gefüllte Blätterteigschnecken [nach Frank Rosin]

17. Oktober 2014

Frank Rosin und Tim Mälzer haben gerade ihre neuen Kochbücher veröffentlicht, da konnten wir nicht widerstehen und haben zugeschlagen ohne groß darin geblättert zu haben! Es sind von den beiden Köchen nicht unsere ersten Kochbücher und somit haben wir uns darauf verlassen, dass sie die gewohnte Qualität halten und wurden nicht enttäuscht.

Was soll man groß über Kochbücher schreiben? Am besten ist es doch, man zeigt direkt mal, was man darin findet und wir wollten mit einem relativ einfachen Rezept von Frank Rosin starten, welches uns sofort angesprochen hat: Gefüllte Blätterteigschnecken!

Das uns diese Schnecken schmecken werden haben wir schon vermutet, aber überrascht vom Geschmack waren wir trotzdem. Die Füllung schmeckt wirklich sehr gut und zu einem schönen Film als Snack oder mit Salat als vollständige Mahlzeiten machen sie wirklich was her.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Zutaten für das Rezept (gefüllte Blätterteigschnecken nach Frank Rosin):

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 1 Dose Thunfisch in Öl
  • 1 Zwiebel
  • 80 g schwarze Oliven
  • 2 EL Kapern
  • 4 EL Tomatenmark
  • 80 g geriebener Gouda
  • 1 EL Oregano (getrocknet)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 1 Ei

Zubereitung:

Als erstes könnt ihr den Backofen schon mal auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und trennt das Ei.

Den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen und die Zwiebel in feine Würfel schneiden, bevor ihr die Kapern und Oliven grob hackt.

Die Zwiebeln nun mit dem Öl in einer Pfanne glasig dünsten. Sobald dies geschehen ist gebt den Zucker dazu und lasst das ganze kurz karamelisieren bevor ihr den Thunfisch, die Oliven, die Kapern und den Oregano hinzu gebt. Danach das ganze noch kurz in der Pfanne warm machen und die Pfanne danach vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Rollt den Blätterteig aus und verstreicht das Tomatenmark auf dem Blätterteig. Um die Rolle später besser zu schließen lasst an einer kurzen Seite einen Rand von ca. 2 cm.

Nun verteilt ihr die Mischung aus der Pfanne schön über das Tomatenmark und bestreut es anschließend mit dem Gouda.

Nun den Blätterteig mit leichten rollen, lasst die Seite mit den freien 2 cm zum Schluß. Rollt die Schnecke bis ihr an dem Schluss angekommen seid. Diesen bestreicht ihr erst mit Eiweiß und rollt dann bis zum Ende und drückt dieses vorsichtig fest.

Nun verteilt ihr auf der Rolle das Eigelb, bevor ihr die Rolle in ca 2 cm dicke Scheiben schneidet, die Ihr auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legt.

Schiebt das ganze dann für ca. 15 Minuten in den Backofen. Sollten die Schnecken noch nicht schön braun sein, einfach einen Augenblick länger im Ofen lassen.

Loss et üch schmecke.

Rosins Rezepte: Essen wie bei mir zu Hause (Gebundene Ausgabe)
von Frank Rosin

Preis: EUR 19,95
79 gebraucht & neu ab EUR 15,00
4.3 von 5 Sternen (51 Kundenbewertungen)

* Alle mit einem Sternchen versehenen Links sowie die Amazonbox, sind Amazon-Affiliate-Links. Weitere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

Bei den verlinkten Geräten und Büchern handelt es sich ausschließlich um unsere persönliche Empfehlung und Produkte, die wir uns selber gekauft haben und selber nutzen.

Vielleicht gefällt dir auch

Ein Kommentar

  • Antworte Gefüllte Paprika 3. Januar 2015 um 17:40

    […] hatten euch ja schon bereits die gefüllten Blätterteigschnecken aus dem neuen Buch von Frank Rosin (Link siehe unten) vorgestellt. Darin fanden wir auch das […]

  • Möchtest du uns was mitteilen?