Gewünschte Kategorie

ZUM AUSLÖFFELN

ZUM AUSLÖFFELN

Gast 13: Wir feiern mit Ines von Muenchner Kueche unseren Geburtstag – Heute gibt es eine Rote Bete Suppe

24. März 2017

Rote Bete kommt bei uns immer wieder auf den Tisch, aber eine Rote Bete Suppe haben wir bislang noch nicht gemacht. Wir freuen uns, dass Ines mit dieser tollen Überraschung bei unserem Bloggeburtstag dabei ist.

Auf dem Blog www.muenchner-kueche.de versorgt euch Ines mit tollen Rezepten aus der Region, aber auch Einflüsse über die Stadtgrenzen hinaus finden hier ihren Platz. Wer dann auch noch bei Cupcakes mit Erdnussbutterfrosting wie ich, unter Schnappatmung leidet und den Magen knurren hört… Ab mit euch zum Blog… Das ist nur eines der vielen tollen Rezepte!

Aber hier wird jetzt erstmal mit dem Löffel gegessen!

Weiterlesen

ZUM AUSLÖFFELN

Butternut-Kürbissuppe mit Ziegenfrischkäse

2. Februar 2017
Butternut-Kürbissuppe

Als ich Herrn Gernekochen kennenlernte, hatte er eine Ras-el-Hanout-Phase. In fast jedem Essen fand sich diese Gewürzmischung wieder. Das Problem war: Ich bin nicht so der Zimtfreund. Und jede Dosis Zimt (und sei sie auch noch so homöopathisch) wird von mir erschmeckt und erschnuppert. Bei jedem Bissen folgte also ein Kommentar meinerseits: Da ist doch Zimt drin, oder? – Nein, es ist nur Ras-el-Hanout. – Aber das ist doch Zimt!

Nun ja, mittlerweile glaube ich ja, er hat es absichtlich so gemacht und nach und nach meine Zimtdosis erhöht. Es ist immer noch nicht mein Lieblingsgewürz, aber ich bin nicht mehr so pimschig beim Würzen. Deshalb kann ich voller Stolz heute die Butternut-Kürbissuppe präsentieren. Die braucht nämlich Ras-el-Hanout, weil wir sie ein wenig marokkanisch angehaucht haben. Dazu noch Granatapfelkerne und Pistazien, Ziegenfrischkäse und Koriander. Wirklich unglaublich lecker.

Auch dem Anti-Suppenkaspar hat sie super geschmeckt (es wurde sogar was mit zur Arbeit genommen – unglaublich). Wer Lust auf einen kleinen Winterabstecher nach Marokko hat, der folge uns: Weiterlesen

ZUM AUSLÖFFELN

Senfsuppe mit Weißwein und getrüffelten Waldpilzen [enthält Werbung]

30. Dezember 2016
Senfsuppe

Es gibt einige Dinge, die findet man bei uns schon seit Ewigkeiten im Vorrats- oder Kühlschrank und ganz weit vorne ist da neben Parmesan, Kartoffeln gutes Olivenöl usw. der Senf von Maille! Ich weiß gar nicht genau wie lange, aber mindestens schon seit 2-3 Jahren haben wir immer ein Glas davon da und dies ist der Original Dijon Senf.

So passte es perfekt, dass Maille uns dann auch gefragt hat, ob wir nicht mit einem Senf aus dem Programm ein leckeres Gericht kreieren wollen. Es hat sich für uns nicht die Frage gestellt, ob wir das wollen, sondern was wir machen! Wir verwenden generell kein Produkt, welches uns nicht zusagt, so wird bei einer Anfrage immer ganz genau geschaut, stehen wir auch dahinter. Wenn man ein Produkt nicht kennt, wird dann auch gerne mal ein Testkauf gemacht bevor wir antworten. Umso schöner ist es aber, wenn die Firma, die man sowieso schon lange bevorzugt jetzt auf einen zukommt und ein Rezept von dir möchte.

Wir hatten erst einen Salat mit Ziegenfrischkäse, Feige, Bacon und einem wirklich tollen Senfdressing… Der war wirklich lecker, aber der Star war da doch eher der Ziegenfrischkäse und die Feige. Dann fiel mir ein, ich wollte schon 2015 ein Senfsüppchen für den Blog machen, aber hatte es schlichtweg vergessen. Also Gedanken gemacht… Welche Sorten haben wir, was ist sonst im Kühlschrank? Ab ins Auto und in unseren neuen Lieblings-Supermarkt gefahren um sich beim Gang durch die Frischeabteilung inspirieren zu lassen. Ich muss sagen, die Idee hat direkt auf Anhieb funktioniert und schmeckte großartig. Was genau es war oder vielmehr ist? Ein Süppchen mit Kräutersenf, Weißwein, Steinpilzen, Semmelstoppelpilzen und Trüffelbutter.

Aber jetzt ab zum Rezept!

Weiterlesen

ZUM AUSLÖFFELN

Petersilienwurzelsuppe mit gebratenem Sauerkraut

15. Dezember 2016
petersilienwurzelsuppe

Ich bin weder ein großer Suppenkasper, noch mag ich unglaublich gerne Sauerkraut, aber diese Petersilienwurzelsuppe könnte ich dennoch immer wieder kochen.

Um ganz ehrlich zu sein, weiß ich gar nicht mehr genau, wie ich auf die Idee dieser Suppe gekommen bin. Aber letztlich hatten wir noch die leckeren Rindswürste von Der Ludwig und eine angefangene Packung Sauerkraut im Kühlschrank. Als wir dann Samstag morgens gemeinsam einkaufen waren, sind mir dann die tollen Petersilienwurzeln über den Weg gelaufen.

Erst dachte ich an ein Püree von der Petersilienwurzel und dazu ein Honig-Weißwein-Sauerkraut, aber irgendwie hat mich dann doch die Lust auf eine Petersilienwurzelsuppe gepackt und ich habe mit ein paar Gedanken dazu gemacht und geschaut, was wir mit den Produkten, die wir Zuhause haben so erreichen können. Daraus kam dann diese wirklich leckere Suppe und ich kann nur sagen, Nachkochen empfohlen ;-). Weiterlesen

ZUM AUSLÖFFELN

Indische Suppe – Curry lässt grüßen

19. Mai 2016
indische Suppe

Heute haben wir mal wieder was für unsere Kategorie „Aufgeweckt„. Nachdem wir schon das Chili con Carne mit Kakao und Zimt gemacht haben, wollte ich diesmal eine Suppe machen. Der Göttergatte ist leider kein Suppenkasper, sodass ich auf ihn keinerlei Rücksicht nehmen musste und mir nach Herzenslust etwas in den Topf schmeißen konnte. Herausgekommen ist eine indisch angehauchte Suppe mit deutlichen Gewürztouch. Das wird aber wiederum abgefedert durch die fruchtige Banane, die den Weg in den Topf fand. Ansonsten habe ich mit Gewürzen gespielt und auch Herrn Gernekochen hat sie gut geschmeckt. Wer eine reife Banane hat, kann sie als Resteverwertung hervorragend nutzen. Weiterlesen

ZUM AUSLÖFFELN

Linseneintopf oder auch Linsengemüse mit Würstchen

8. Februar 2016

Ok… Es sieht wirklich nicht sooooo schön aus und wir haben uns lange überlegt, wie wir unseren Linseneintopf präsentieren wollen. Aber was soll man sagen? Am liebsten essen wir ihn einfach am nächsten Tag, wenn er nochmal aufgewärmt wird und da sieht er nun mal so aus;-) Man könnte etwas Wasser dazu geben, aber wir mögen es so und deswegen zeigen wir es auch:-)

Wenn man Ihn frisch gekocht hat und das erste mal isst, ist er natürlich noch wesentlich „saftiger“ und sieht nicht so besorgniserregend aus wie bei diesem Bild. Aber am besten schmeckt er eben aufgewärmt und da ist das ganze Wasser in die Linsen und das Gemüse gezogen und er sieht so aus, da machste nichts…

Hier nun das Rezept für unseren Linseneintopf und wer möchte kann ja gerne etwas mehr Wasser beimengen!

Weiterlesen

ZUM AUSLÖFFELN

Apfel-Curry-Suppe – Einfach + Schnell = Lecker!

28. Januar 2016
apfel-curry-suppe

Eine Apfel-Curry-Suppe schwebte schon lange in unseren Köpfen rum, aber wurde immer wieder verschoben und kam nicht wirklich zum Zug… Jetzt fragen wir uns: Warum? Denn diese Suppe ist wirklich lecker und soooooo einfach und schnell gemacht! Die Leute, die einen Thermomix ihr eigen nennen, haben da einen kleinen Vorteil. Aber auch ohne diese tolle Küchenhilfe ist diese Suppe in Null Komma Nichts fertig zum Verzehr!

Wir haben ein bisschen mit verschiedenen Zutaten und Currysorten rumprobiert, bis wir letztlich bei dieser Variante angekommen waren, die uns einfach am besten geschmeckt hat! Durch den Ingwer bekommt das Ganze einen leichten asiatischen Touch und schmeckt als Vorspeise wunderbar! Natürlich eignet sich unsere Apfel-Curry-Suppe auch wunderbar als vollständige Mahlzeit, dann würde ich aber vielleicht einen Garnelenspieß dazu geben oder für die Vegetarier unter uns geht natürlich auch ein Zucchini-Spieß… Zucchini in dicke Scheiben schneiden, mit Salz und Curry würzen, braten und hinterher auf die Suppentasse legen… fertig 😉

Weiterlesen