ZUM BEKLECKERN

Burgersauce aus dem Hause happy plate von Björn – Unser 11. Gast

21. März 2017

Zu einem guten Burger gehört eine gute Burgersauce und diese hat uns Björn von www.happyplate.de mitgebracht. Also stellen wir uns mal an den Grill und bereiten ein paar Patties dafür zu 😉

Als gelernter Koch weiß Björn, wovon er auf seinem Blog spricht und das sehen seine Leser, wenn er in regelmäßigen Abständen mit allerlei leckeren Rezepten um die Ecke kommt und deswegen können wir euch nur einen Hüpfer auf seine Seite empfehlen. Von uns gibt es ein ganz ernst gemeintes „Daumen hoch“.

Schon seit einer langen Zeit gibt es einen regen Austausch und wir unterhalten uns über dies und das. Dieses Jahr war es dann soweit und auf unserem Food.Blog.Meet. hat man sich dann auch endlich persönlich kennengelernt. Björn war und ist genau, wie ich ihn mir vorgestellt habe… Ein verdammt feiner Kerl, mit dem ich gerne viel mehr Zeit verbracht hätte. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Aber vorher geht es zu seinem Rezept!

Hi Benny, hi Theres,

ich wünsche euch alles Gute zum Bloggeburtstag. Es ist schön zu sehen, wie euer Foodblog stetig wächst. Ich wünsche euch noch unzählige weitere erfolgreiche Jahre.
Natürlich habe ich euch zu eurem Geburtstag etwas mitgebracht. Man bringt ja immer ein paar Kleinigkeiten mit, wenn man zu einem so tollen Ereignis zu Besuch ist.

Von mir habt ihr was einfaches und schnelles bekommen, was ihr aber ganz sicher das ein oder andere Mal benutzen könnt. Ich weiß ja, dass ihr Burger genau so gerne esst wie ich. Wichtig ist da natürlich immer eine tolle Burgersauce. Ich habe euch die ultimative Burgersauce mitgebracht. Die Burgersauce passt nahezu immer auf jeden Burger und sollte eigentlich jeder immer bei sich im Kühlschrank haben. Ich hoffe, dass sie da bei euch auch ihren Weg hinfindet.

Die Sauce ist in wenigen Minuten gemacht und sollte im Optimalfall noch mal 1 Nacht im Kühlschrank durchziehen.

Zutaten für das Rezept der Burgersauce:

  • 100 g Mayonnaise
  • 50 g Ketchup
  • 1 Spritzer Limette
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Teelöffel Tabasco
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Messerspitze Thymian
  • 1 Esslöffel Sherry Essig
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Gewürzgurke
  • 1 Schalotte

Zubereitung:

1. Die Mayonnaise mit dem Ketchup, dem Limettensaft, dem Senf, dem Tabasco, dem Honig, dem Thymian dem Sherryessig und dem Knoblauchpulver glatt rühren.
2. Die Gewürzgurke in kleine Würfel schneiden und unter die Sauce heben.
3. die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden und ebenfalls unterheben.
4. In ein Glas abfüllen und in den Kühlschrank stellen.

 

 

Vielleicht gefällt dir auch

7 Kommentare

  • Antworte Michaela Hoechst-Lühr 21. März 2017 um 6:42

    Die schmeckt bestimmt großartig!

  • Antworte Malte Krückemeier 21. März 2017 um 7:09

    Die Sauce funktioniert bestimmt auch mit anderen Leckereien!

  • Antworte Katti Krause 21. März 2017 um 8:04

    Klingt super! 😉

  • Antworte Martina Brandmeier 21. März 2017 um 8:42

    Die wird nachgemacht!

  • Antworte Björn Buresch 21. März 2017 um 8:42

    Eine ehre mit meinem kleinem Geschenk bei euch zu Gast zu sein! 🙂

  • Antworte Kevin Buch 21. März 2017 um 8:47

    Da stimme ich zu! Sauce braucht man immer zum Burger und die hier hört sich echt lecker an 😀

  • Antworte Kevin Simpson 27. März 2017 um 8:25

    Hört sich super an – muss ich mal testen!

  • Möchtest du uns was mitteilen?