ZUM SATTWERDEN

Pasta Yogurtlu Eriste Style – Einfach und unglaublich lecker!

16. April 2015

Wir probieren uns gerne durch sämtliche Küchen… Ob italienisch, deutsch, amerikanisch, türkisch, asisatisch usw. und inspiriert durch das wirklich tolle Kochbuch „Reisehunger*“ von Nicole Stich haben wir uns hier an ein türkisches Nudelgericht gewagt was Yogurtlu Eriste sehr nahe kommt, aber bevor uns jemand festnagelt und sagt, dies sei nicht das Original, nennen wir es dann lieber Yogurtlu Eriste Style ;-).

Leicht abgewandelt vom Original war es wirklich sehr, sehr lecker und wird sicherlich häufige auf den Tisch kommen. Trotz leichter Zimtnote (ist im Garam Masala enthalten) hat es sogar der Frau des Hauses geschmeckt, die eigentlich so gar nicht auf Zimt steht! Ihr solltet es unbedingt nachkochen… Es lohnt sich!

Zutaten für knapp 4-5 Portionen vom Pasta Yogurtlu Eriste Style Rezept:

  • 500g trockene Pasta (in diesem Fall Penne)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200g Joghurt (10% Fett)
  • 1 Zwiebel
  • 300g Rinderhackfleisch
  • 1/2 große rote Chilischote
  • 1 gehäufter TL Garam masala
  • 1 gehäufter TL Pul biber
  • 1 gehäufter TL Zucker
  • 1 EL Paprikamark
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Olivenöl

Für das Topping:

  • 1 EL frische Minze (gehackt)
  • 50g Pinienkerne
  • 50g Butter

Zubereitung:

Wir starten mit dem Topping… Dafür die Pinienkerne mit einem großen Messer grob hacken und dann mit der Butter und der Minze bei mittlerer bis großer Hitze in einer Pfanne Farbe bekommen lassen. Die Pinienkerne sollten leicht braun werden, ebenso die Butter. Danach einfach in einer kleinen Schüssel beiseite Stellen.

Den Knoblauch in den Joghurt pressen und gut verrühren und ebenfalls beiseite Stellen.

Die Chilischote und die Zwiebel fein würfeln.

Ihr könnt nun den einen großen Topf mit Wasser und Salz (das Salz erst hinzugeben wenn das Wasser kocht, dann geht es schneller) für die Nudeln aufstellen und diese dann einfach nach Packungsangaben kochen.

Nachdem ihr den Topf aufgesetzt habt könnt ihr euch um den Hauptakteur kümmern! Eine Pfanne mit ein wenig Olivenöl auf den Herd stellen und sobald diese heiß ist, das Hackfleisch hinzugeben und dies so lange braten und mit einem Holzlöffel oder Pfannenwender immer wieder bearbeiten bis es krümelig und leicht gebräunt ist. Dann kommen die Zwiebeln, die Chilischote, Garam masala, Pul biber und der Zucker dazu. Das lasst ihr dann ca. 2 Minuten weiter braten und gebt nun das Paprikamark hinzu und verrührt alles gut. Nun so viel von dem Nudelwasser hinzufügen bis ihr eine Soße habt. Diese dann einfach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sobald die Nudeln fertig sind, diese abgießen und zurück in den Topf damit (aber bitte nicht mehr auf den Herd stellen) und die Nudeln mit der Joghurt-Knoblauchmischung verrühren, eine schöne Portion davon auf einen Teller, die Hackfleischsoße drauf und einen guten Schlag von dem Pinienkern-Minz-Topping und fertig ist unsere Pasta Yogurtlu Eriste Style!

Loss et üch schmecke.

Reisehunger: Die besten Rezepte zwischen USA und Singapur (GU Themenkochbuch) (Gebundene Ausgabe)
by Nicole Stich

Price: EUR 24,99
66 used & new available from EUR 13,82
4.9 von 5 Sternen (34 customer reviews)

* Alle mit einem Sternchen versehenen Links sowie die Amazonbox, sind Amazon-Affiliate-Links. Weitere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

Bei den verlinkten Geräten und Büchern handelt es sich ausschließlich um unsere persönliche Empfehlung und Produkte, die wir uns selber gekauft haben und selber nutzen.

Vielleicht gefällt dir auch

6 Kommentare

  • Antworte Back.Koch.Jenuss 16. April 2015 um 18:12

    Hmmm, liest sich seeeehr lecker!

  • Antworte nunuloves 17. April 2015 um 14:18

    Klingt köstlich!
    In Persien isst man auch Joghurt zu allen möglichen Gerichten dazu.
    Danke für die Anregung
    Liebe Grüße
    Nunu

    • Antworte gernekochen 17. April 2015 um 14:19

      Hi Nunu,

      Gerne doch!

      Liebe Grüße

      Theres & Benni

  • Antworte Charlotta 17. April 2015 um 16:13

    Das Rezept hört sich super an. Werde ich unbedingt einmal Nachkochen. Das Gewürz Pul Biber kenne ich allerdings nicht, da muss ich mich erst schlau machen und wahrscheinlich bestellen! Bin schon sehr gespannt….
    Liebe Grüße
    Charlotta

    • Antworte gernekochen 17. April 2015 um 16:17

      Hallo Charlotta,

      Pul biber bekommst du in jedem türkischen Supermarkt und teilweise auch im üblichen Supermarkt.

      Das sind gemahlene scharfe Paprika oder Chilli.

      Man sieht es bei fast jedem Dönerladen zum schärfen.

      Liebe Grüße

      Theres & Benni

  • Antworte Katrin Ernst 19. April 2015 um 22:04

    lecker

  • Möchtest du uns was mitteilen?