Gast Nr. 12 in unserer Runde ist: Silvia von Volle Lotte mit einem leckeren Hock Martini

Nach dem leckeren Kuchen von Michaela und der Burgersauce, darf es jetzt ein Cocktail sein, oder? Wie wäre es da mit einem Hock Martini? Habt ihr noch nicht gehört? Wir auch nicht, aber nachdem wir das Rezept gelesen haben, darf es ruhig ein Schlückchen mehr sein! 😉

Mitgebracht hat das Ganze die liebe Silvia vom Blog www.vollelotte.de
Silvia ist nicht nur ein Profi wenn es um Wein geht, sie ist auch ein Foodblogger durch und durch und verwöhnt euch auf ihrem Blog mit vielen leckeren Speisen von herzhaft bis süß ist alles dabei. Also lasst uns gemeinsam anstoßen!

Hip, hip HURRA! Liebe Theres und lieber Benni die herzlichsten Geburtstagswünsche zu Eurem 3. Blog-Jahrestag! Möge die virtuelle Tafel immer reich gedeckt sein und weiterhin viele kulinarische Köstlichkeiten bei Euch zu entdecken geben.
Natürlich habe ich zum Anstossen auch was mitgebracht, schon klar, oder?. Wer mich kennt weiß, das ich dem Riesling verfallen bin und mich beim Gin kaum bremsen kann. Also warum nicht beides vereinen, denn dann muss man sich auch nicht entscheiden.
Auf Euer Wohl!

Rezept für einen HOCK MARTINI

Für ein Getränk:
  • 2cl Gin
  • 1 Splash Apricot Brandy
  • 6 cl Riesling trocken
  • 1 getrocknete Aprikose
  • Eis

Zubereitung:

  1. Getrocknete Aprikose in eine vorgekühlte Cocktailschale legen.
  2. Gin, Apricot Brandy und Riesling auf Eis im Rührglas miteinander verrühren und in das vorbereitete Glas abseihen.

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

#gernekochenunterwegs

Unserer aktueller Event bzw. Reisebericht.

Ein Klick auf das Bild bringt euch direkt zum Beitrag!

FOOD-EVENT VON VILA VITA MARBURG

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll