ZUM DURST LÖSCHEN

Geballte Power in Grün: Apfel-Gurke-Kiwibeeren Smoothie

21. September 2015
Green Smoothie

Schon seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Smoothies, aber irgendwie ist es nie dazu gekommen, dass man sich selber einen gemacht hat. Man hat sich den einen oder anderen schon mal in einer Saftbar gekauft und genossen, aber das war es dann auch.

So passte es dann, dass bereits Anfang August Roman von www.gruene-smoothies.info uns angeschrieben hat, ob wir nicht einen grünen Smoothie kreieren wollen und ich war direkt Feuer und Flamme für diese Idee. Doch leider kamen wir aus Zeitmangel einfach nicht so schnell dazu und es hat alles etwas länger gedauert, aber hier ist er nun! Unser Power-Smoothie mit viel gesundem Zeug, das es in sich hat! Viel Petersilie, Gurke, Kiwibeeren, Banane, Apfel, naturbelassener Apfelsaft und eine Spur Minze! Daraus wird unser wirklich leckerer und gesunder Green Smoothie!

Rezept / Zutaten für 2 Gläser voll mit Apfel-Gurke-Kiwibeeren Smoothie:

  • 1 handvoll Petersilie mit Stängel
  • 1/2 Salatgurke
  • 125 g Kiwibeeren
  • 1 Apfel (Granny Smith)
  • 1 Banane
  • 200 ml Apfelsaft
  • 5 Blatt Minze
  • 5 Eiswürfel

Zubereitung im Thermomix, Blender oder Standmixer:

  1. Banane schälen und in 3 Stücke brechen.
  2. Apfel vierteln, entkernen und danach die Viertel einmal halbieren.
  3. Von den Kiwibeeren die Enden entfernen.
  4. Salatgurke mit Schale in 5 Stücke schneiden.
  5. Alle Zutaten mit den Eiswürfeln in das Gerät geben und 1 Minute bei höchster Stufe (Thermomix Stufe 10) laufen lassen.
  6. Smoothie Genießen 😉

Loss et üch schmecke.

Vielleicht gefällt dir auch

16 Kommentare

  • Antworte Sina Grill Grill 21. September 2015 um 14:30

    Dem kann ich leider gar nix abgewinnen, aber dein Foto ist klasse!!

  • Antworte Buetterkes & Boemsken 21. September 2015 um 20:14

    yummmmmmmmyyy ich liebe kiwi.banane und spinat!

  • Antworte Julian Spira 23. September 2015 um 7:38

    Ich frage mich, ob man die Gurke heraus schmeckt?!

    • Antworte Gernekochen 23. September 2015 um 8:24

      Kaum, Sie liefert aber in erster Linie Wasser und dazu noch Vitamine und Mineralstoffe.

    • Antworte Julian Spira 23. September 2015 um 8:29

      Gibt es eigentlich auch eine Variante mit Gewürzgurken für Leute die es gerne würzig mögen?

  • Antworte Lisa Fuller 24. September 2015 um 10:19

    Elena Wunderlich – ui :O den will ich

    • Antworte Elena Wunderlich 24. September 2015 um 10:19

      Soll ma den machen?:)

    • Antworte Lisa Fuller 24. September 2015 um 10:19

      kömma 🙂 ich nehm das für den hier mit 🙂

    • Antworte Elena Wunderlich 24. September 2015 um 10:20

      Prima schatz und dann sagst was du eingekauft hast und wir teilen 🙂

    • Antworte Lisa Fuller 24. September 2015 um 10:21

      gar kein ding 🙂 hast du sonst ne idee was ma abends machen könnten, das gesund is? du hast da mehr ahnung als ich 😀

  • Antworte Lynn 27. September 2015 um 8:10

    Was für ein grünes Power-Smoothie-Rezept! Die Kiwibeeren habe ich auch letztens für mich entdeckt. So süß und lecker.
    LG
    Lynn von http://www.de.heavenlynnhealthy.com

  • Antworte Michaela Hoechst-Lühr 3. September 2016 um 9:57

    Das hätte ich jetzt wirklich gern zum Frühstück! <3

  • Antworte Malte Krückemeier 3. September 2016 um 10:00

    her damit.

  • Antworte Sascha Suer 4. September 2016 um 21:49

    Viel gesünder kann der Tag nicht starten!

  • Antworte Katrin Rembold 5. September 2016 um 7:48

    go green!

  • Möchtest du uns was mitteilen?