Gewünschte Kategorie

ZUM DURST LÖSCHEN

ZUM DURST LÖSCHEN

Mango-Eistee mit Zitrone und Orange [enthält Werbung]

3. August 2017
Mango-Eistee

Ich weiß nicht, wie es um euch steht, aber im Sommer trinke ich total gerne frischen Eistee… Am liebsten hausgemacht und nicht aus der Packung. Egal, wo wir was Essen gehen, wenn dort selbst gemachter Eistee auf der Karte steht, wird dieser probiert und so zieht sich das bei mir durch den ganzen Sommer.

Wahrscheinlich ist mein Vater Schuld daran… Früher kochte er immer Pfefferminz- und Hagebuttentee auf, gab Zucker und frische Zitrone dazu und wenn er abgekühlt war, war das unser Eistee. Schön in ein Glas mit ordentlich Eiswürfeln war dies jedes Mal lecker, auch wenn mich Hagebuttentee sonst überhaupt nicht begeistern konnte.

Als uns nun Severin gefragt hat, ob wir nicht zum Tee- und Wasserkocher WK 3479 einen Eistee erschaffen wollen, war ich natürlich direkt Feuer und Flamme und fühlte mich ein stückweit ins elterliche Wohnzimmer versetzt, mit meinen Eltern am Couchtisch und Eistee schlürfend.

Weiterlesen

ZUM DURST LÖSCHEN

Pfirsich-Limonade mit Himbeeren, Zitrone und Minze

27. Juni 2017
Pfirsich-Limonade

Limonaden sind so toll. Sie erfrischen einen , sie sind wandelbar, schnell gemacht – sie sind der Sommer für mich. Bei unserem Grillevent mit den Jungs und Onkel Kethe durfte dann natürlich die Limonade nicht fehlen. Da wir aktuell wunderbare Pfirsiche kriegen und auch die Himbeersaison in den Startlöchern steht, war klar, das muss mit rein. Herausgekommen ist diese wunderbare Pfirsich-Limonade, die wir mit Himbeeren gepimpt und mit unserer Zitronen-Minz-Limonade dann aufgegossen haben.

Weiterlesen

ZUM DURST LÖSCHEN

Unser Guten-Morgen-Saft [enthält Werbung]

25. April 2017
Orangen-Apfel-Minz-Saft

Na, wie steht es um Eure Vorsätze für das neue Jahr? Gesünder leben, mehr Sport, weniger Essen?!?  Tja, mir (und ich denke den meisten auch) fällt es sehr schwer, diese Vorsätze länger als sechs Wochen durchzuziehen. Ich habe keine Ahnung, woran das liegt (na gut,zugegeben: Bei mir an mangelnder Disziplin).

Wer sich im Supermarkt einmal umblickt, der sieht, dass wir eine unglaubliche Vielfalt an neuen Produkten haben, die uns vorgaukeln, gesund zu sein oder zumindest gesünder zu werden. Ein großer Trend dabei sind Säfte.

Im Kühlregal finden sich neue Saftfirmen, und -varianten. Der neuste Schrei sind Saft-Kuren. Ein Kurzzeitfasten, bei denen man statt der Mahlzeiten bis zu sechs Säfte am Tag trinkt. Alle Säfte haben natürlich einen tollen Inhalt, der einen „detoxt“. Noch nie wurden wir mit soviel Gesundheitskram zugeschmissen.

Ich muss es nicht haben, aber wem’s gefällt, bitte. Mir reicht morgens mein Guten-Morgen-Saft aus nur drei Zutaten: Weiterlesen

ZUM DURST LÖSCHEN

Gast Nr. 12 in unserer Runde ist: Silvia von Volle Lotte mit einem leckeren Hock Martini

23. März 2017
hock martini

Nach dem leckeren Kuchen von Michaela und der Burgersauce, darf es jetzt ein Cocktail sein, oder? Wie wäre es da mit einem Hock Martini? Habt ihr noch nicht gehört? Wir auch nicht, aber nachdem wir das Rezept gelesen haben, darf es ruhig ein Schlückchen mehr sein! 😉

Mitgebracht hat das Ganze die liebe Silvia vom Blog www.vollelotte.de
Silvia ist nicht nur ein Profi wenn es um Wein geht, sie ist auch ein Foodblogger durch und durch und verwöhnt euch auf ihrem Blog mit vielen leckeren Speisen von herzhaft bis süß ist alles dabei. Also lasst uns gemeinsam anstoßen!

Weiterlesen

ZUM DURST LÖSCHEN

Wir feiern Geburtstag mit Gast Nr. 2: Malte von Irre-kochen mit einem „Sektcocktail mit Maracuja und Raki“

25. Februar 2017
Sektcocktail

Weiter geht es mit unserer Geburtstagssause und diesmal ist der liebe Malte von Irre-kochen.de unser Gast!

Das wir Malte kennenlernen durften lag einzig und allein an unserem Foodblogevent Food.Blog.Meet. in Köln.

Als wir letztes Jahr die letzten freien Plätze verlost haben, hat Malte uns so eine liebe Nachricht geschickt und da hat das Losglück genau den Richtigen getroffen. Seit FBM 2016 hat sich aus einer Bekanntschaft heraus eine Freundschaft entwickelt und wir freuen uns immer auf das Beisammensein mit Malte. Er ist nämlich nicht nur ein unheimlich talentierter Hobbykoch, er ist außerdem eine humorvolle, aufrichtige und liebenswerte Person, deren Freundschaft wir nicht mehr missen wollen und bevor es jetzt anfängt nach Schleimerei zu klingen, lassen wir einfach Malte selber zu Wort kommen.

Weiterlesen

ZUM DURST LÖSCHEN

Heiße Schokolade für kalte Wintertage [enthält Werbung]

8. Dezember 2016
Heiße Schokolade

Wenn ich an heiße Schokolade denke, dann denke ich an Sternsinger und kalte Januartage. Ich und meine Geschwister sind sehr gerne Sternsinger gewesen. Natürlich auch aus der sozialen Perspektive heraus, aber am meisten haben wir uns darauf gefreut, die Süßigkeiten, die wir neben der Spende erhielten, nach dem Ganzen zu verteilen. Wie oft ich mitgelaufen bin, ob als Sternsinger oder begleitende Jugendliche, weiß ich nicht mehr. Es waren bestimmt acht Jahre und es hat mir immer Spaß gemacht.

Leider gehen heute viele Kinder nicht mehr als Sternsinger umher, sodass die Gemeinden zum Teil schon im Dezember anfangen, ihre Kinder loszuschicken. Am meisten enttäuscht war ich immer, wenn man uns die Tür vor der Nase zugeschlagen hat oder ein Pamphlet auf die Kirche losließ. Mensch – das sind Kinder, die etwas für Kinder machen. Das ist doch ne tolle Sache, egal wie man zu der Institution steht. Öffnet also die Türen, wenn die Sternsinger klingeln, sie wollen nur singen.

Wieder zurück zur heißen Schokolade. Meistens sind wir bei uns im Stadtteil losgeschickt worden. Immer wenn wir bei mir Zuhause waren, haben wir kurz Pause gemacht und dann gab es eine heiße Schokolade für jeden. Herrlich, wenn die Oberschenkel prickeln, weil es draußen so kalt ist, man den Ärmel um die Hände legen muss, weil die heiße Schokolade zu heiß ist für die kalten Fingerchen, und im Rücken wärmte einen der Kamin. Hach, Kind müsste man nochmal sein! Weiterlesen

ZUM DURST LÖSCHEN

Papaya-Melonen-Bananen Smoothie – Der Sommer zurück im Glas

31. Oktober 2016

Ein Smoothie ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch wahnsinnig gesund und leicht zu machen. Aber damit nicht genug eignen sie sich auch sehr gut zur Resteverwertung!

Ich weiß nicht ob ihr das auch kennt, aber bei uns kommt es immer mal wieder vor, dass wir noch Reste von verschiedenen Rezepten haben… Da ist da noch eine Mango übrig, dann da mal ein Apfel, eine Banane oder auch eine Papaya. Immer mal wieder kam es bei uns vor, dass diese dann da lagen, bis man irgendwann gesehen hat: Mist… Da ist jetzt Schimmel dran oder die Banane ist schon total braun (irgendwie mag ich die dann nicht mehr essen… mixen und trinken geht 😉 ). Seit wir Smoothies für uns entdeckt haben, passiert das kaum noch.

Denn wo es sonst fünf Früchte waren wovon man dann 2 oder 3 gegessen hat, kommen jetzt alle in den Smoothiemaker und danach hat man einen leckeren Smoothie, der nicht nur gut schmeckt, sondern auch gesund ist. Manchmal kommt es vor, dass ich Abends dann aber keine wirkliche Lust auf einen Smoothie habe… Dieser wird dann Abends vorbereitet, mit dem Saft aufgegossen und kommt dann in den Kühlschrank ins Gemüsefach. Morgens nur noch aufmixen und dann begleitet er mich mit auf die Arbeit!

Weiterlesen