Lemon Cheesecake Croissants

21. April 2016
Lemon Cheesecake Croissants

Bock auf ein superleckeres, schnelles Rezept für die Kaffeetafel oder einfach mal so zwischendurch??? Dann sind unsere Lemon Cheesecake Croissants genau richtig für euch. Wer noch eine Packung Blätterteig im Kühlschrank hat, für den ist das Rezept genau das Richtige. Wir waren noch am Überlegen, ob wir noch Erdbeeren oder Blaubeeren mit rein tun, aber wir haben uns für die reine Variante hier entschieden. Im Sommer sind die mit dem Zitronengeschmack genau richtig für heiße Tage. Ich könnte mich da ja jetzt schon wieder reinlegen.

Zutaten für das Rezept der Lemon Cheesecake Croissants:

  • 1 Packung (270 g) Blätterteig mit Butter
  • 150 g Frischkäse
  • 1 EL Mehl
  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale (Bio-Zitrone)
  • etwas Roh-Rohrzucker
  • 1 Ei
  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Den Frischkäse, Mehl, Vanille-Extrakt, Zucker, Eigelb und abgeriebene Zitronenschale in einer Schüssel zu einer cremigen Masse verrühren.
  2. Den Blätterteig ausrollen und in Dreiecke schneiden, s. Abbildung unten (am Besten klappt das mit dem Pizzaroller).
  3. Auf dem breiten Ende jeweils einen Schlag Frischkäsecreme verteilen und zum spitzen Ende hin aufrollen. Die Enden gut verschließen. Auf ein Backblech legen.
  4. Backofen auf 180°C Umluft aufheizen.
  5. Das Ei leicht aufschlagen und die Lemon Cheescake Croissants damit bestreichen.
  6. Den Roh-Rohrzucker auf den Lemon Cheesecake Croissants verstreuen.
  7. Für 15 Min. in den Backofen geben.
  8. Rausnehmen und auskühlen lassen.
  9. Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Zuckerguss herstellen und auf den Croissants vertropfen.

Zubereitung im Thermomix:

  1. Frischkäse, Mehl, Vanille-Extrakt, Zucker und Eigelb sowie die abgeriebene Zitronenschale abwiegen und in den Thermomix geben, 2Min./St.2 zu einer glatten Masse rühren lassen.
  2. Den Blätterteig ausrollen und in Dreiecke schneiden, s. Abbildung unten (am Besten klappt das mit dem Pizzaroller).
  3. Auf dem breiten Ende jeweils einen Schlag Frischkäsecreme verteilen und zum spitzen Ende hin aufrollen. Die Enden gut verschließen. Auf ein Backblech legen.
  4. Backofen auf 180°C Umluft aufheizen.
  5. Das Ei leicht aufschlagen und die Lemon Cheescake Croissants damit bestreichen.
  6. Den Roh-Rohrzucker auf den Lemon Cheesecake Croissants verstreuen.
  7. Für 15 Min. in den Backofen geben.
  8. Rausnehmen und auskühlen lassen.
  9. Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Zuckerguss herstellen und auf den Croissants vertropfen

Loss et üch schmecke.

Beispiel_Croissant

Vielleicht gefällt dir auch

20 Kommentare

  • Antworte Katti | Birdylicious 21. April 2016 um 7:33

    was ne gute Idee! Maaaaaan, immer so leckere Sachen am Morgen 😛

  • Antworte Michaela Hoechst-Lühr 21. April 2016 um 7:44

    Das ist a superschön <3

  • Antworte Michaela Hoechst-Lühr 21. April 2016 um 7:45

    Da hab ich „voll Bock drauf“ 😉 <3

    • Antworte Gernekochen 21. April 2016 um 8:44

      Um ehrlich zu sein… Ich auch 😉 Die sind soooooo lecker!

  • Antworte Kevin Buch 21. April 2016 um 8:00

    perfekte Kombination 😀

  • Antworte Benjamin Pluppins 21. April 2016 um 8:42

    Dazu werden wir am Samstag leider nicht kommen 😉 Aber es gibt genug leckere Dinge! Es geht schon direkt sehr lecker los… Lasst euch überraschen!

  • Antworte Benjamin Pluppins 21. April 2016 um 8:43

    Pssst… Aber das ist es auch 😉

  • Antworte Benjamin Pluppins 21. April 2016 um 8:43

    (y) 😉

  • Antworte Katrin Rembold 21. April 2016 um 10:57

    Lemon Cheesecake im Croissant? Ja … hierher, bitte!

  • Antworte Mar Sha 21. April 2016 um 12:56

    oh, wie toll

  • Antworte Servet Sezgin 21. April 2016 um 19:32

    Ineke Clark dat is lekker!!

  • Antworte Vanessa Martin 21. April 2016 um 19:52

    Geil

  • Antworte Sonja Frohberg 22. April 2016 um 13:14

    Leckerrrrr, nehme gern eins oder zwei , bitte

  • Antworte Zungenzirkus 22. April 2016 um 14:35

    da hätte ich gerne 1 zum Kaffee heute Nachmittag 😉

  • Antworte Martina 25. April 2016 um 12:59

    Super Rezept. Danke 🙂
    Die Croissants sind wirklich super saftig.

  • Antworte sabine 27. Juni 2017 um 21:27

    Wie heisst denn der Blätterteig?ich kenn keinen. Der mit Butter ist.
    Lg bine

    • Antworte gernekochen 28. Juni 2017 um 9:25

      Hi Bine,

      da gibt es ein paar. Wir nehmen immer sehr gerne den von Tante Fanny. Den bekommt man in jedem größeren Supermarkt.

      Liebe Grüße

      Theres & Benni

  • Antworte sabine 28. Juni 2017 um 17:54

    Vielen Dank dann schau ich mal, ich such ein Rezept zum Frühstück unserer stationsmadels.

    Lg

  • Möchtest du uns was mitteilen?