Gewünschte Kategorie

AUFGEWECKT

AUFGEWECKT

Eingemachter Spargel aus dem Severin Einkochautomat [Enthält Werbung]

1. Juni 2017
Eingemachter Spargel

Bei uns gibt es leider nur einen Liebhaber für Spargel und dieser freut sich jedes Jahr auf die Spargelzeit. Um diese Freude ein bisschen zu verlängern, kann man den Spargel wunderbar einkochen oder auch einmachen. So kann man diesen auch in ein paar Wochen noch prima auf den Tisch stellen und leckere Rezepte damit zaubern.

Einkochen ist aber nicht nur für Spargel eine interessante Sache und die Rezepte dafür werden auf unserem Blog auch immer mehr. Gerade in den Sommermonaten gibt es so viele tolle Sachen, die man für viele Monate konservieren kann. In den nächsten Wochen zeigen wir euch noch ein paar weitere Rezepte, aber heute starten wir mit unserem Rezept „Eingemachter Spargel“

Damit ihr dafür auch gut ausgestattet seid, gibt es von Severin passende Einkochautomaten und eines dieser Geräte haben wir bei uns im Gebrauch und wie zufrieden wir sind, lest ihr im Beitrag.

Weiterlesen

AUFGEWECKT

Gulaschsuppe – für sofort oder später

30. Mai 2016
Gulaschsuppe

Wir haben hier was ganz Bodenständiges für euch… Eine wirklich leckere Gulaschsuppe aus dem Tafelspitz! Diese ist nicht nur unheimlich lecker und enthält viel Fleisch, wie es sich gehört, sie ist auch noch prima zum Einkochen geeignet. Dadurch kann man die Suppe problemlos ein halbes Jahr lagern, ohne Platz im Gefrierschrank dafür zu opfern!

Das Praktische am Einwecken ist, dass in sehr vielen Firmen eine Mikrowelle steht… Einfach Gummi ab, Glas zwei Minuten hinein und man hat eine tolle Suppe für die Pause. Genauso könnt ihr den Inhalt natürlich auch im Topf erwärmen.

Aber zurück zur Suppe! Unsere Gulaschsuppe ist sehr fleischlastig, was aber einen weiteren tollen Vorteil mit sich bringt: Nudeln kochen und Gulaschsuppe drüber und fertig ist eine weitere Mahlzeit. Wer es gerne etwas flüssiger mag, gibt einfach ein bisschen mehr Rinder- oder Kalbsfond dazu!

Weiterlesen

AUFGEWECKT

Chili con Carne mit Kakao und Zimt

5. April 2016
Chili con carne

Alle Jahre wieder… Wir essen wirklich gerne Chili con Carne. In den meisten Rezepten wird Hackfleisch genommen, wir favorisieren da aber einen schönen Tafelspitz oder ein Stück Schulter von Rind und schneiden das Fleisch von Hand klein. Irgendwie mag ich es lieber, wenn das Fleisch beim Chili con Carne noch in Stücken ist und eben kein Hackfleisch. Das heißt jetzt nicht, dass ich es mit Hackfleisch nicht mag, aber so ist es irgendwie… Sagen wir mal, rustikaler.

Jahrelang habe ich das Chili so gemacht, wie ihr es HIER sehen könnt. Aber wie das eben so ist, irgendwann will man auch was neues probieren und über den Tellerrand schauen. Irgendwann hatte ich mal was von Kaffee und Chili gelesen. Da ich Kaffee aber nicht so gerne mag (den Geruch von frisch geröstetem, gemahlenen Kaffee jedoch schon), dachte ich mir, dass kann man auch mit Kakao machen und es stimmt tatsächlich… Es ging und mit dem Zimt schmeckte es wirklich unglaublich gut und wir wollen es euch deshalb nicht vorenthalten.

ÜBRIGENS… Da Frau Gernekochen nicht gerne „scharf“ isst habe ich auch auf das Helferlein „Capsaicin“ verzichtet und die scharfen Schoten erstmal außen vor gelassen. Es ist würzig und lecker, aber nicht scharf. Bei mir kommt hinterher auf dem Teller immer noch etwas Cholula* dazu (ersatzweise geht auch Tabasco) oder ich rühre mir frisch gehackte Peperoni unter… Das schmeckt beides wunderbar 🙂

Weiterlesen

AUFGEWECKT

Back to basics: Einkochen

4. April 2016
Einwecken

Einkochen oder einwecken ist für viele etwas, dass sie mit ihren Großeltern, allen voran den lieben Omas verbinden. Jeder wird die Keller seiner Großeltern kennen, in denen eingemachtes Obst, Gemüse, Gurken, etc. standen. Alle noch aus dem vorherigen Jahrhundert. Bei uns gab es das auch. Allerdings nahm die Bereitschaft einzukochen von Jahr zu Jahr ab. Stattdessen wurde eine größere Tiefkühltruhe angeschafft, in der nachher auch niemand mehr den Überblick hatte und beim jährlichen Abtauen traten dann Dinge zum Vorschein, die man lieber drin gelassen hätte.

Warum wir vom Einkochen anfangen? Weiterlesen