Gewünschte Kategorie

ZUM NASCHEN

ZUM NASCHEN

Crème brûlée mit Irish Cream und Tonkabohne [enthält Werbung]

16. November 2017
Crème brûlée 5

Weihnachten steht vor der Tür und so langsam machen wir uns Gedanken über unser Weihnachtsmenü… Was ganz weit oben steht ist aktuell unsere Crème brûlée mit Irish Cream von Kerrygold.

Diese eignet sich nämlich nicht nur als leckerer Drink, ob pur oder gemischt, sondern man kann sie wunderbar in Desserts einarbeiten und dem Ganzen eine ganz besondere Note verleihen. Wie eben in dieser Creme.

Gemeinsam mit der Tonkabohne bekommt die Crème brûlée einen tollen weihnachtlichen Twist und wenn man daran nascht und die Augen schließt hört man leise wie Weihnachtsmusik aus dem Radio ertönt.

Weiterlesen

ZUM NASCHEN

Eiswaffeln selber machen

24. August 2017
Eiswaffeln

Heute ist mal wieder Zeit für ein absolutes Basisrezept – unsere Eiswaffeln. Wie auch schon bei unseren Tortillafladenrezept haben wir ein Rezept das absolut einfach ist und tatsächlich sowohl als Eishörnchen als auch als Eisbecher funktioniert (dazu die warme Waffel direkt aus dem Hörncheneisen auf einen umgestülpten Becher legen).

Die wichtigsten Zutaten sind ein gutes Hörncheneisen und ein Hörnchenroller (alternativ Schillerlockenform). Ihr könnt die Eiswaffeln auch gut auf Vorrat machen und in einem verschlossenen Behälter im Trockenen lagern. Immer wenn dann der kleine Eishunger kommt, könnt ihr euch an den Eiswaffeln bedienen und eine wunderbare Kugel Eis, z.B. dieses hier oder dieses hier, hinein tun. Weiterlesen

ZUM NASCHEN

Kiwi-Kokos-Popsicles [enthält Werbung]

25. Juli 2017
Kiwi-Kokos-Popsicles

An Popsicles, also Eis am Stiel, habe ich mich noch nicht so rangetraut. Das liegt, glaube ich daran, dass ich hier ein ähnliches Trauma habe, wie bei den Guglhupfen, ich kriege die Dinger nicht astrein aus der Form raus… Aber ich finde sie so hübsch, das ich mich dieses Jahr auch daran gewagt habe. Und tatsächlich haben sie geklappt. Deshalb präsentiere ich euch voller Stolz die Kiwi-Kokos-Popsicles. Als farblichen Akzent haben sie von mir noch Wassermelone verpasst bekommen.

Weiterlesen

ZUM NASCHEN

Candy Bacon Bars – Schweineöhrchen mal anders

13. April 2017
Candy Bacon Bars

Schon einmal Bacon zum Dessert gegessen? Nein? Ich bis vor wenigen Tagen auch nicht, doch dann kam die Bacon-Dessert-Welle über mich und seitdem bin ich angefixt. Und Schuld ist ganz allein Onkel Kethe. Der hat nämlich kandierten Bacon gemacht und Bacon Cinnamon Rolls und schwups, war ich infiziert. Dieser kandierte Bacongeschmack hat mich nicht mehr losgelassen und deshalb habe ich mich dran gemacht und es mit dem gezuckerten Speck noch ein wenig weiter getrieben. Herausgekommen sind die Candy Bacon Bars, Blätterteigstangen mit Käse, Speck und Zucker.

Benni erinnerten sie gleich zu Beginn an Schweineöhrchen, das kleine gerollte Gebäck. Aber nur in herzhaft und und ohne Schokolade, dafür mit Speck. Sie schmecken wirklich wunderbar und ihr solltet sie ausprobieren. Egal, wie pervers sich das Ganze anhört – es ist mordslecker. Weiterlesen

ZUM NASCHEN

Spekulatius-Mango-Ingwer Dessert

12. Dezember 2016

Ok, die Mischung klingt vielleicht auf den ersten Blick etwas komisch, schmeckt in der Kombination aber tatsächlich sehr lecker und durch den Gewürz-Spekulatius ist es auch noch wunderbar weihnachtlich und passt somit wunderbar in die Adventszeit.

Warum ich mich gerade für die Mango entschieden habe? Es ereignete sich folgendermaßen:

Samstag morgen 7 Uhr, angenehme 8 °C und leicht aufziehender Wind… Der Parkplatz am neu eröffneten Einkaufsparadies wirkt auf den aussenstehenden Betrachter gut besucht, vor allem für die Uhrzeit. Nach Eintritt in den Markt zeigt sich jedoch, dass es sich gut verteilt, alles groß und geräumig. Nun habe ich mich auf die Suche nach Feigen begeben… In einer Auswahl an Obst und Gemüse die seinesgleichen sucht, blieb diese Suche leider erfolglos. Ok, eigentlich ist die Zeit für frische Feigen vorbei, aber man wird es doch wohl mal versuchen dürfen. Aber auf dieser Suche erblickten meine müden Augen eine andere Frucht. Eine Thai Mango… Davon musste ich einfach welche mitnehmen. Ein kurzer Blick auf das Preisschild… Wow… 5,99 EUR das Stück. Aus zwei Mangos wurde eine. Für 4 Portionen eines Desserts sollte es wohl reichen, tat es auch! Aber nun zum Rezept.

Weiterlesen

ZUM NASCHEN

Avocado-Creme mit Kokosmilch und reifer Mango

17. November 2016

Avocado als Basis eines Desserts zu nehmen hat man zwar häufiger schon gesehen, wir haben es aber nie ausprobiert. Doch dann durften wir uns dank Severin vom Michael Dyllong bekochen lassen und der hat eine so geniale Avocado-Creme in die Schüssel gezaubert, dass es um uns geschehen war.

Somit mussten wir uns auch an diese Frucht wagen und da ich ein wirklich großer Fan von Mango bin, stand auch die Kombination schon fest 😉 Herausgekommen ist dann letztlich eine sehr leckere Avocado-Creme mit Kokosmilch und Mango. Zusammen passt das wirklich gut und ihr solltet das unbedingt ausprobieren, da es so einfach herzustellen ist und unglaublich gut schmeckt.

Weiterlesen

ZUM NASCHEN

Gebrannte Pecannuss-Creme – Achtung, Suchtgefahr!

20. Oktober 2016
Gebrannte Pecannuss-Creme

Gebrannte Nüsse sind ein absolutes Highlight. Egal, ob Hasel- oder Walnuss, Mandel oder, wie bei uns, Pecannuss. Sie sind einfach lecker. Wir haben daraus einen Aufstrich gemacht, der wirklich süchtig macht (und ich weiß, wovon ich rede). Als ich die gebrannte Pecannuss-Creme gemacht habe, war meine Mutter zu Besuch. Die Creme habe ich ihr zum Probieren gegeben und von da an war sie gebrannte Pecannuss-Creme Süchtige. Mama konnte gar nicht mehr aufhören, ihren Löffel in das kleine Gefäß zu packen und immer wieder vor sich hin murmelnd „Boah, ist das lecker! Wirklich gut!“ sagen. Als ich dann das Foto geschossen habe, schlawenzelte Mama um mich herum, in der Hoffnung das Stück mit der Creme zu bekommen (hat sie letztendlich auch).

Ich hoffe, euch geht es genauso wie meiner Mutter, und ihr macht die gebrannte Pecannuss-Creme nach. Ihr könnt die Nüsse auch austauschen (Herr Gernekochen fragt schon die ganze Zeit nach Pistazien). Weiterlesen