Zwiebelmarmelade

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich aus einer Laune heraus einen 10kg-Sack Zwiebeln gekauft. Ich weiß nicht, was mich geritten hat, aber nun war er im Vorratsschrank. Da wir nicht nur Zwiebelkuchen, etc. essen wollten, mussten wir uns also Gerichte überlegen, die mit Zwiebeln als Hauptkomponente auskamen.

Schwups – war die Idee einer Zwiebelmarmelade geboren. Am Anfang denkt man sich: Das kann nicht sein, das schmeckt niemals. Doch, tut es: leicht süßlich, eine leichte Säure und ein sehr natürlicher Zwiebelgeschmack, der nicht noch Stunden nach dem Essen im Mund hängen bleibt. Sie passt super zu herzhafter Wurst oder Käse. Aber auch zu Mettbrötchen, meine Oma hat immer süße Zwiebeln dazu gemacht, die Marmelade ist aber die eindeutig bekömmlichere Variante.

Zutaten für das Rezept der Zwiebelmarmelade:

  • 550 g Zwiebeln
  • Öl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 150 g Zucker (ihr könnt weißen und braunen Zucker mischen)
  • 200 ml milden Weißweinessig
  • Prise Salz

Zubereitung:

Befreit die Zwiebeln von ihrer Schale und schneidet sie in feine Würfel. Ich habe dafür den Hobel genommen, damit werden sie sehr gleichmäßig. Erhitzt das Öl in einem Topf und dünstet die Zwiebeln darin an, achtet darauf, dass sie nicht zu braun werden. Gebt die Lorbeerblätter und die Prise Salz hinzu. Den Zucker dazugeben und hellgelb karamellisieren lassen. Mit dem Weißweinessig aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 30-45 Min. leicht köcheln lassen.

Füllt sie in sterilisierte Gläser um, schließt den Deckel und lasst sie auskühlen. Die Menge reicht für ca. zwei Marmeladengläser. Wenn ihr ein Glas öffnet, verbraucht es innerhalb von vier Wochen.

Loss et üch schmecke.

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz Grundverordnung am 25.05.2018, haben wir die Kommentarfunktion vorerst deaktiviert. Wenn ihr Anregungen, Fragen oder auch Kritik habt, meldet euch einfach bei uns: info@gernekochen.de

#gernekochenunterwegs

Unserer aktueller Event bzw. Reisebericht.

Ein Klick auf das Bild bringt euch direkt zum Beitrag!

FOOD-EVENT VON VILA VITA MARBURG

Blogs die wir gerne lesen:

Wenn ihr von Foodblogs nicht genug bekommen könnt, dann haben wir hier für euch unsere „Lieb-Links“ gesammelt. Ein Klick lohnt sich!

Zu unserer Blogroll

Kennst Du schon unseren kostenlosen Newsletter?

Verpasse nichts mehr - wir schreiben Dir, wenn es bei uns Neuigkeiten gibt. Damit bleibst Du immer auf dem Laufenden.

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bitte prüfe Deine Mails wir haben Dir gerade eine Bestätigung geschickt.